ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (26.92%)]

Joshua nach Punkten
[ 2 Stimmen (7.69%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Wilder vorzeitig
[ 17 Stimmen (65.38%)]

Wilder nach Punkten
[ 0 Stimmen (0.00%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim (19-1 (11)) hat seine WBC International Meisterschaft im Super… lesen

Hughie Fury (Foto: IB)

Hughie Fury ist neuer Britischer Meister im Schwergewicht. Der ehemalige WM… lesen

Nikki Adler (16-2 (9)) hat den Kampf um die vakante WBO WM Krone im Super… lesen

Cecilia Braekhus (Foto: Wende)

Weltergewichtlerin Cecilia Braekhus (33-0 (9)) hat ihre WM Gürtel… lesen

Daniel Jacobs hat den WBA Eliminator im Mittelgewicht gegen Maciej Sulecki (26-1… lesen

Amir Khan (Foto: Gene Blevins Hoganphotos Golden Boy Promotions)

Amir Khan hat nach längerer Inaktivität wieder einen Kampf bestritten.… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

 

Steinforth Event in Dessau

Francois Botha verteidigt WBF Titel gegen Pedro Carrion

Francois Botha (Foto: SES Team)Francois Botha (Foto: SES Team)

Am Samstag veranstaltete Ulf Steinforth mit seinem SES Team in Dessau ein Event. Im Hauptkampf verteidigte Francois Botha seinen Weltmeistertitel im Schwergewicht nach Version WBF erfolgreich. Dabei tat sich der Südafrikaner gegen den in der Reichweite deutlich überlegenen Wiking Boxer Pedro Carrion schwer, der immer wieder mit Einzeltreffern ins Ziel kam. Nach 12 Runden mussten die Punktrichter entscheiden. Um das Ergebnis, das von Buhrufen und Pfiffen begleitet wurde, gab es allerdings einige Verwirrung. Vom Ringsprecher wurden die Wertungen von 114-114, 115-115 und 114-113 (Botha) verkündet, was ein Unentschieden zur Folge gehabt hätte. Als Sieger ausgerufen wurde dann allerdings Francois Botha, auch bei boxrec.com wurde ein Sieg des Titelverteidigers notiert, die Wertungen hier 114-110 (Botha), 115-115 und 114-113 (Botha). Die WBF bestätigte dagegen am Sonntag die Wertung Unentschieden, auch bei boxrec wurde mittlerweile Remis al Ergebnis hinterlegt: 114-114, 115-115 und 115-114 (Botha).

Im zweiten WBF Weltmeisterschaftskampf verteidigte Titelträger Kreshnik Quato mit einem einstimmigen Punktsieg seinen Gürtel im Mittelgewicht gegen Fabio Liggeri erfolgreich. Tamas Kovacs verteidigte mit einem K.o. Erfolg in der dritten Runde seinen WBF International Gürtel im Halb-Schwergewicht gegen Gyula Gaspar erfolgreich. In weiteren Duellen kamen im Weltergewicht Tommy Altmann, Stefan Worth und Ilian Ares zu Punktisegen. Im Halb-Mittelgeiwcht gewann Christina Hammer ebenfalls nach Punkten, Schwergewichtler Jürgen Frank kam dagegen zu einem TKO Erfolg in der 2. Runde.




zurückIngo Barrabas, 25.10.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0293