ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Interview mit Nadia Raoui

Vor Duell mit Susi Kentikian

Nadia Raoui (Foto: Adrian Saur)Nadia Raoui (Foto: Adrian Saur)

Knapp eine Woche vor dem „Kampf ihres Lebens“ war die Fliegengewichts-Boxerin Nadia Raoui aus Herne noch bereit für ein kleines Interview. Am 24.04.2010 haben Sie den bislang wichtigsten Kampf Ihrer Karriere. Zum ersten Mal sind Sie live als Hauptkämpferin im ZDF zu sehen – Gegnerin ist die Dreifachweltmeisterin und Boxrec-No.1 im Fliegengewicht Susianna Kentikian.

Welche Gedanken kreisen in Ihrem Kopf, wenn Sie an den 24. April denken.Die üblichen Gedanken wie vor jedem Kampf?
Raoui: Ob man seine Leistung genau abrufen kann und ob man überhaupt genug trainiert hat.

Die Anspannung ist natürlich diesmal höher, durch das hohe Medieninteresse. Nachdem die WBC-Fliegengewichtsweltmeisterin Simona Galassi im Dezember auf einer Universum-Veranstaltung geboxt hat, konnte man davon aus gehen dass es zum Kampf Kentikian-Galassi kommt. Im Januar wurde dann plötzlich bekannt, dass ein Deutsch-Deutschen-Duell zwischen Ihnen und Frau Kentikian steigt. Wie kam es dazu?
Raoui: Die Hintergründe bezüglich des Fights Galassi vs. Kentikian sind mir nicht bekannt. Universum hat sich jedenfalls für mich entschieden. So ein Deutsch-Deutsches-Duell hat eben immer eine gewisse Brisanz.

Am 24.04 sind die Rollen klar verteilt. Kentikian gilt als Favoritin und hat Heimvorteil. Wie kommen Sie mit dieser Situation klar?
Raoui: Als Underdog fällt es mir leichter die Situation zu meistern, da der Druck für Susi als Favoritin viel höher sein dürfte. Als Außenseiter kann man ja eigentlich nur positiv überraschen.

Bei Ihrem ersten WM-Kampf in Zürich im Dezember 2008 wurden Sie schon einmal von den Punktrichtern um einen klaren Sieg gebracht. Ihrer Namensschwester Nadia Hokmi erging es im ersten Kampf gegen Susianna Kentikian genauso und auch Elena Reid hat mit den Punktrichter bei einer Universum-Veranstaltung schlechte Erfahrungen gemacht. Glauben Sie, dass Sie nach Punkten überhaupt gewinnen können?
Raoui: Es wird sicherlich schwer nach Punkten zu gewinnen, aber ich sage immer: „Geboxt wird nur im Ring und da ist alles möglich!“

In dem Kampf geht es nur um die Gürtel (WBA, WBO, WIBF) von Frau Kentikian, obwohl Sie ja auch Doppelweltmeisterin im Fliegengewicht sind. Warum?
Raoui: Universum hatte wohl kein Interesse an meinen Gürteln. Jedoch hätte ich kein Problem damit gehabt sie mit in den Topf zu werfen.

Ein Hamburger Radio-Sender hat im Vorfeld des Kampfes die Stimmung etwas angeheizt und versucht Sie zu provozieren („Raoui, schau zu wie du was lernst“, „Nadia geh nach Hause“ etc.)? Was halten Sie von dieser Aktion?
Raoui: Das hat mich eher amüsiert, aber keinesfalls provoziert!

Susianna Kentikian sagte folgendes zum Kampf: „Ich möchte einen klaren Sieg erringen. Ich freue mich auf die Gegnerin, die bis zum Umfallen kämpfen wird. Das ist wie Feuer gegen Feuer. Ich muss mehr Feuer haben.“ Was sagen Sie zu dem Kampf?
Raoui: Nettes Statement, ich möchte weniger reden und mehr boxen!

zurückIngo Barrabas, 20.04.2010

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0424