ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

Halbschwergewichtler Scott Westgarth ist tot. Der britische Profiboxer starb am… lesen

 

Sylvester Karmazin in Neubrandenburg

Pflichtverteidigung für den IBF Weltmeister

Sebastian Sylvester (Foto: Marianne Müller)Sebastian Sylvester (Foto: Marianne Müller)

Sebastian Sylvester (36-3 (16)), Mittelgewichts-Weltmeister nach Version IBF, wird seine Pflichtverteidigung am 5. Juni im Jahnsportforum Neubrandenburg bestreiten. Sein Gegner wird dann der IBF-Weltranglistenerste Roman Karmazin (40-4-1 (26)) sein. Der russische Herausforderer, der in den USA lebt, war bereits Europameister und IBF-Weltmeister im Halb-Mittelgewicht. Jetzt will er den nächsten Gürtel erobern.

„Karmazin agiert mit seiner Führhand äußerst variabel. Das wird eine ganz schwere Angelegenheit“, warnt der 29-jährige Sylvester. „Da es gleichzeitig die erste WM-Pflichtverteidigung ist, die ich bestreiten muss, bin ich natürlich glücklich darüber, dass ich in Deutschland gegen ihn boxen kann und somit die Zuschauer im Rücken habe. Dass jetzt auch noch Neubrandenburg der Austragungsort ist, das ist perfekt. Einen besseren Ort für die Pflichtverteidigung könnte ich mir gar nicht wünschen. Das Jahnsportforum ist längst zu meinem Wohnzimmer geworden.“

Der Titelverteidiger aus Greifswald hat nur die besten Erinnerungen an die Vier-Tore-Stadt. Viermal stand er bislang im Jahnsportforum im Ring, viermal siegte er. Unvergessen sind vor allem sein spektakulärer K .o.-Erfolg in der zwölften Runde gegen Javier Castillejo im April 2008 und die Eroberung des IBF-Gürtels am 19. September letzten Jahres gegen Giovanni Lorenzo. „Ich würde sagen, die Zuschauer im Jahnsportforum haben einen Anteil von 50 bis 60 Prozent am WM-Gürtel - vielleicht sogar noch mehr. Falls es gegen Karmazin eng wird, wird sich zeigen, was ich meine“, so der „Hurrikan“.


zurückIngo Barrabas, 14.04.2010

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0348