ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Gomez bestreitet Hauptkampf in Schwerin

Arena Event am 9. April

Juan-Carlos Gomez (Foto: Yamada / Arena)Juan-Carlos Gomez (Foto: Yamada / Arena)

Am vergangenen Samstag boxten beim Arena-Kampftag in Hamburg Ex-Weltmeister Juan Carlos Gomez und Robert Woge aus Halle. Beide haben nicht lange Zeit, sich auf ihren Lorbeeren auszuruhen. Schon am nächsten Freitag (9. April) steigen sie in Schwerin wieder in den Ring. Eurosport überträgt den Kampfabend aus der „Neuen Arena“ in Schwerin ab 21:00 Uhr live.

In Hamburg jubelte der Schwergewichtler Gomez nach seinem schnellen Sieg über den Ukrainer Alex Mazikin (K.o. in der 3. Runde) "Ich will es noch mal wissen. Der Black Panther ist wieder da!“, sagte Gomez nach dem Kampf, in dem er seinen Gegner mit Körpertreffern insgesamt vier Mal zu Boden geschickt hatte. Den nächsten Schritt zu einer erneuten WM-Chance im Schwergewicht (vor einem Jahr hatte Gomez gegen WBC-Weltmeister Vitali Klitschko verloren) möchte der „Schwarze Panther“ schon am 9. April in Schwerin machen. Keine zwei Wochen nach seinem Kurzauftritt gegen Mazikin bekommt es Gomez nun mit dem Stuttgarter Alexander Kahl (20 Kämpfe, 15 Siege) zu tun.

Für Jung-Profi Robert Woge geht es in erster Linie darum, Erfahrung zu sammeln. Um seinen ersten Gegner Valeris Gubins zu besiegen, brauchte der Hallenser nicht mal eine Runde – und Woge hatte sichtlich Spaß bei seinem Profi-Debüt. „Man sieht dem Jungen an, dass er wie für das Profi-Geschäft gemacht ist“, freute sich Promoter Ahmet Öner. „Er hat den nötigen Killer-Instikt und vermarktet sich selber schon sehr gut. Wenn er sich so weiter entwickelt, kann und wird er es weit bringen.“ In Schwerin trifft Halbschergewichtler Woge auf Armen Azizian aus Georgien.

Insgesamt sind für den Kampfabend in Schwerin 10 Kämpfe geplant. Neben Gomez und Woge steigen am 9. April auch die Schwergewichtler Konstantin Airich (gegen Alexey Varakin) und Ondrej Pala (gegen Sergey Babich) in den Ring. Zudem präsentieren sich die Talente Michael Wallisch (Schwergewicht), Gökalp Özekler (Super Mittelgewicht), Domenic von Chranowski (Super Mittelgewicht) und Dennis Ronert (Mittelgewicht) den Fans in Schwerin. Özlem Sahin aus Ludwigsburg wird den einzigen Frauenkampf des Abends bestreiten.

zurückIngo Barrabas, 02.04.2010

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0282