ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Klitschko nun gegen Sosnowski

WBC Weltmeisterschaft in Gelsenkirchen

Vitali Klitschko (Foto: Marianne Müller)Vitali Klitschko (Foto: Marianne Müller)

Wie das Management der Klitschko Brüder mitteilte, wird Vitali Klitschko seinen WBC-Titel am 29. Mai in Gelsenkirchen gegen den Polen Albert Sosnowski verteidigen. Das Duell soll in der Fußball-Arena von Schalke 04 ausgetragen werden.

Sosnowski ist Europameister im Schwergewicht. Von 48 Kämpfen hat der 31-Jährige 45 gewonnen, davon 27 durch K.o. Für den Kampf gegen Klitschko, der 37 seiner 39 Siege durch K.o. erzwungen hat, legt Sosnowski seinen EM-Titel nieder.

Der zunächst angestrebte Kampf mit Ex-Weltmeister Nikolai Valujew ist dagegen gescheitert. Der 2,13 Meter große Russe hatte zuvor seine Bereitschaft bekundet, gegen Klitschko antreten zu wollen. Während Valujew mit der gebotenen Börse einverstanden war, soll dessen Co-Promoter Dong King mehr Geld und zudem weitgehende TV-Rechte verlangt haben. Das lehnte das Klitschko-Lager ab.

"Ich freue mich riesig, wieder in Deutschland in den Ring zu steigen. Die Arena Auf Schalke ist natürlich etwas ganz Besonderes. Ich war ja beim Kampf meines Bruders im letzten Jahr hautnah dabei, und die Stimmung war einfach Wahnsinn", sagte der 38-jährige Klitschko.
Sosnowski bezeichnete das Duell als die Chance seines Lebens. "Vitali hat seinen Zenit schon überschritten. Mir ist klar, dass ich für alle Experten krasser Außenseiter bin, aber Klitschko wird es noch bereuen, mir diese Möglichkeit gegeben zu haben.
"

zurückIngo Barrabas, 09.03.2010

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0256