ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Amir Khan (Foto: Gene Blevins Hoganphotos Golden Boy Promotions)

Amir Khan hat nach längerer Inaktivität wieder einen Kampf bestritten.… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

 

Alexander stoppt Urango

Ergebnisse vom Wochenende

Im Mohegan Sun Casino von Uncasville / USA wurde ein Titelvereinigungsfight im Halb-Weltergewicht ausgefochten. Devon Alexander verteidigte mit einem TKO Erfolg über Juan Urango sein BC Championat erfolgreich und sicherte sich dazu dessen IBF Krone. Zunächst sah nichts nach einem vorzeitigen Sieg von Alexander aus, Urango erzielte in den mittleren Runden die klareren Treffer und dürfte auch nach Punkten knapp in Führung gelegen haben. Im achten Durchgang kassierte der IBF Titelträger aber eine harte Rechte zum Kopf und musste angezählt werden. Nach einem weiteren Niederschlag wurde das ungleich gewordene Duell schließlich abgebrochen. Mit seinem Erfolg bleibt Alexander weiter unbesiegt und hat nun eine Bilanz von 20-0 (13). Urango kassierte seine erste vorzeitige Niederlage und hat einen Rekord von 22-3-1 (17).
Im Rahmenprogramm gewann im Cruisergewicht Wayne Braithwaite gegen Adam Harris durch K.o. in der 1. Runde und baute seine Bilanz auf 24-4 (20) aus.

Weitere Ergebnisse vom Samstag:

Im Agua Caliente Casino von Rancho Mirage / USA hat Super-Fligengewichtler Vic “The Raging Bull” Darchinyan (34-2-1 (27)) seine Weltmeistertitel nach Version WBC und WBA im Super-Fliegengewicht erfolgreich verteidigt. Der Armenier siegte nach intensiven 12 Runden gegen Herausforderer Rodrigo “Gato” Guerrero (13-2-1 (9)) einstimmig nach Punkten. 118-110, 117-111 und 120-108 lauteten am Ende die Wertungen.
Im Rahmenprogramm gewann Leichtgewichtler Lenny Zappavigna (23-0 (15)) nach 12 Runden einstimmig gegen Fernando Angulo (22-7 (14 )). Mit dem Erfolg sicherte sich Zappavigna den vakanten IBO Titel.

Der NABF Meister im Weltergewicht Saul Alvarez bleibt mit einem K.o. Erfolg über Brian Camechis weiter auf WM Kurs. Der mexikanische  Lokalmatador  stoppte  in Tuxtla Gutierrez seinen Gegner in der 3. Runde entscheidend und hat nun eine Bilanz von 31-0-1 (23).

Beim Duell um die vakante OPBF Krone im Federgerwicht lieferten sich in Tokio / Japan Lokalmatdor Naoki Matsuda (32-8-4 (13)) und sein Co-Herausforderer Vinvin Rufino (28-11-3 (13)) von den Philippinen einen harten Fight. Der Japaner musste einen Knockdown verdauen, erzielte aber selbst drei Niederschläge und gewann am Ende knapp nach Punkten. 114-111, 114-112 and 111-114 lauteten die Wertungen.

Super-Mittelgewichtler Sebastien Demers verbuchte im Casino de Montreal / Canada einen hart umkämpften Erfolg über Ex-Mittelgewichtsweltmeister William Joppy. Der frühere Gegner von Arthur Abraham gewann mit Wertungen von 97-93, 97-93 und 95-95 und baute seine Bilanz auf 31-2 (11) aus. Joppy verkündete nach dem Duell seinen Rücktritt.

Aus deutscher Sicht von Interesse:
In Siershahn /Rheinland-Pfalz kam Weltergewichtler Ali Ahraoui gegen Karim Allous zu einem TKO Erfolg in der 4. Runde und hat nun einen Rekord von 11-1 (8).

In Polen boxten Rene Hübner, Lars Buchholz, Andrei Riemer, Baker Barakat und Rico Müller und verloren nach Punkten.






zurückIngo Barrabas, 07.03.2010

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0265