ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

Halbschwergewichtler Scott Westgarth ist tot. Der britische Profiboxer starb am… lesen

 

Abraham gegen Direll in Detroit

Fight in Joe Loius Arena

Arthur Abraham (Foto: Marianne Müller)Arthur Abraham (Foto: Marianne Müller)

In der zweiten Runde des Super-Six-Turniers muss der ungeschlagene Arthur Abraham 30-Jährige
(31-0, 25 K .o.´s) seine Tabellenführung in der Höhle des Löwen verteidigen. In Detroits berühmter Joe Louis Arena, wo die Red Wings vor 20.000 Zuschauern ihre NHL-Heimspiele austragen, trifft King Arthur am 27. März auf Andre Dirrell. Das ursprünglich für den 6. März geplante Aufeinandertreffen musste um drei Wochen verschoben werden, nachdem sich Dirrell im Training eine Rückenverletzung zugezogen hatte. Statt in Palm Springs wird der Kampf nun in Dirrells Heimat stattfinden. „Ich bin dreimal schneller und beweglicher als jeder andere Gegner, gegen den Abraham jemals im Ring gestanden hat“, so Dirrell.

Seit Montag befindet sich die Trainingsgruppe von Ulli Wegner wieder in Deutschland. Während sich Marco Huck auf seinen WM- Kampf in der Berliner Max-Schmeling-Halle vorbereitet (am 13. März gegen Adam Richards), hat Abraham nur Dirrell im Kopf. „Ich kann es kaum erwarten, wieder in Amerika in den Ring zu steigen. Dass der Kampf um drei Wochen verschoben worden ist, macht mir nichts aus. Das kann im Boxen vorkommen. Damit muss man fertig werden. Wir hatten eine schöne, wenn auch anstrengende Zeit in Palm Springs. Jetzt freue ich mich auf Detroit. Ein Sieg über Dirrell vor seinem Heimpublikum wird in Amerika für noch größere Schlagzeilen sorgen. Mein Start in das Turnier hätte besser nicht sein können. Gegen Dirrell werde ich daran anknüpfen und den Boxfans in Amerika zeigen, was in mir steckt."

Kalle Sauerland, der zusammen mit Showtime General Manager Ken Hershman das Super-Six-Turnier ins Leben gerufen hat, rechnet fest mit einem Sieg seines Schützlings. „Schon Edison Miranda hat mit seinem Publikum im Rücken damals im Juni 2008 nur vier Runden gegen Arthur durchgehalten. Jetzt bekommt Dirrell Arthurs unglaubliche Schlagstärke zu spüren. Die Fans in Detroit und in Amerika können sich auf einen spektakulären Kampf freuen, den Arthur klar gewinnen wird.“




zurückIngo Barrabas, 03.03.2010

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0451