ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Fritz Sdunek beendet Tätigkeit bei Universum

Fritz Sdunek mit Sebastian Zbik (Foto: Marianne Müller)Fritz Sdunek mit Sebastian Zbik (Foto: Marianne Müller)

Fritz Sdunek hat laut Universum Pressemitteilung auf eigenen Wunsch seine Trainertätigkeit für die Universum Box-Promotion beendet. Demnach habe der 62 jährige in einem Gespräch mit Promoter Klaus-Peter Kohl seine Entscheidung mitgeteilt. Sdunek: „Aufgrund meines Gesundheitszustandes möchte ich meine Arbeit als Profi-Trainer reduzieren und vorerst nur noch Vitali Klitschko betreuen. Ich habe meine Hüft-Operation im Januar gut überstanden. Aber es muss auch noch die andere Hüfte operiert werden. Darum möchte ich die Zusammenarbeit mit Universum vorerst beenden. Wenn alles überstanden ist und der Bedarf da ist, können wir gern über eine weitere Zusammenarbeit sprechen. Nach 16 erfolgreichen Jahren ist es mir nicht leicht gefallen, diese Entscheidung zu treffen. Am Samstag wären es 16 Jahre hier geworden. Natürlich werde ich allen Boxern und Trainern mit Rat und Tat weiterhin zur Verfügung stehen, mich noch oft im Gym blicken lassen. Jetzt wünsche ich Universum und allen Boxern viel Erfolg und Gesundheit in der Zukunft. Das nötige Glück natürlich auch!"

Universum-Chef Klaus-Peter Kohl: „Fritz Sdunek hat mir gesagt, dass er nicht mehr die nötige Energie aufwenden kann, sich um mehrere Boxer zu kümmern. Das akzeptieren wir natürlich, obwohl das ein großer Verlust für uns wird. Ich danke Fritz für die tolle Arbeit, die er in den letzten 16 Jahren für uns geleistet hat. Wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft, vor allem Gesundheit! Ich bin sehr froh, dass Fritz den Warnzeichen der Ärzte, dass er sich mehr schonen soll, nun endlich auch folgt. Wenn Fritz alles überstanden hat und er neue Kraft spürt, können wir über alles reden. Darauf haben wir uns verständigt.“

Die Universum-Trainer Michael Timm, Magomed Schaburow und Artur Grigorian werden nun die Boxer von ihrem Kollegen Fritz Sdunek komplett übernehmen. Das Trainer-Trio hat schon während der Auszeit von Sdunek mit den Sportlern zusammengearbeitet.

Fritz Sdunek hat 13 der bislang 37 Universum-Weltmeister hervorgebracht, u.a. Dariusz Michalczewski, Zsolt Erdei, Wladimir Klitschko, Juan Carlos Gomez, Vitali Klitschko, Michael Löwe, Istvan Kovacs, Artur Grigorjan, Mario Veit, Karoly Balzsay und Sebastian Zbik.


zurückingo barrabas, 26.02.2010

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0246