ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

Halbschwergewichtler Scott Westgarth ist tot. Der britische Profiboxer starb am… lesen

 

Training statt Party

WBO-Champion Huck konzentriert sich auf Afolabi

Ulli Wegner und Marco Huck (Foto: f.b.)Ulli Wegner und Marco Huck (Foto: f.b.)

Der 11. November gilt in Deutschland als ein Tag, an dem die so genannte "5. Jahreszeit" beginnt. Egal ob Karneval, Fasching oder Fastnacht, ab heute darf wieder gefeiert werden. Einen Grund, sich in Partylaune zu präsentieren, hätte eigentlich auch Marco Huck. Denn der WBO-Weltmeister wird heute 25 Jahre alt. Darüber hinaus wurden dem Jubilar ein herzliches Gemüt und eine positive Lebenseinstellung regelrecht von seinen Eltern mit in die Wiege gelegt. Doch da für den Schützling von Erfolgscoach Ulli Wegner längst die Vorbereitung für seinen WM-Fight am 5. Dezember in Ludwigsburg auf Hochtouren läuft, stehen im Berliner Max-Schmeling-Gym zwei harte Trainingseinheiten statt Feierlichkeiten für den Cruisergewichts-Champion auf dem Programm. "Zunächst will ich Ola Afolabi besiegen. Die Zuschauer in der Arena Ludwigsburg werden dabei schon für die richtige Party-Stimmung sorgen. Danach habe ich dann genügend Grund zum Feiern", so die Sichtweise des Weltmeisters. Und Trainer Ulli Wegner ergänzt: "Ohne Fleiß, kein Preis. Ola Afolabi ist ein gefährlicher Gegner. Als Leistungssportler darf man sich in der Vorbereitung auf einen so wichtigen Kampf keine Mätzchen erlauben. Da zählt im Training jeder Tag."

zurückF.B., Box-News.de-Redaktion, 11.11.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0265