ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Amir Khan (Foto: Gene Blevins Hoganphotos Golden Boy Promotions)

Amir Khan hat nach längerer Inaktivität wieder einen Kampf bestritten.… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

 

Perez erobert IBF-Gürtel

Einstimmiger Punktsieg gegen Agbeko

Der IBF-Gürtel (Foto: f.b.)Der IBF-Gürtel (Foto: f.b.)

Joseph Agbeko aus Ghana ist den IBF-Titel im Bantamgewicht los! Der 29-Jährige unterlag am Samstagabend im Treasure Island Casino in Las Vegas, US-Bundesstaat Nevada, einstimmig nach Punkten gegen den IBF-Weltranglistenersten und Pflichtherausforderer Yonnhy Perez, der damit den 20. Sieg im 20. Profikampf für sich verbuchte.
 
Von der ersten Runde an entwickelte sich ein äußerst abwechslungsreicher Fight. Dabei legten beide Kontrahenten ein hohes Tempo vor. Nachdem beide Widersacher in der zehnten Runde mit ihren Köpfen zusammengestoßen waren, schien Agbeko einen kurzen Moment abwesend. Da der Ringrichter allerdings nicht eingriff, setzte der Kolumbianer Perez nach und schickte seinen Gegner zu Boden.
 
"Ich denke, dass ich den Kampf gewonnen habe", schimpfte der entthronte Agbeko nach Ende des Fights. "In der zehnten Runde war es ein Kopfstoß, kein Niederschlag. Ich finde nicht, dass die Entscheidung fair war und will ein Rematch." Der neuer IBF-Weltmeister Yonnhy Perez, der nach zwölf Runden mit 117:110, 117:110 und 116:111 vorne lag, willigte ein: "Wann er auch will, ich werde da sein", sagte er.
 
Um die WBC-Interims-WM im Leichtgewicht standen sich an gleicher Stelle der Mexikaner Antonio DeMarco und der frühere WBA-Titelträger Jose Alfaro gegenüber. Gegen den Konkurrenten aus Nikaragua zeigte der 23-jährige DeMarco eine starke Leistung. Insgesamt dreimal schickte er seinen Widersacher in der zehnten Runde zu Boden, ehe er nach zwei Minuten und sieben Sekunden als technischer K.o.-Sieger feststand.

zurückF.B., Box-News.de-Redaktion, 01.11.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0240