ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Lindberg gewinnt WIBF-Gürtel

Schwedin ist neue Weltmeisterin im Mittelgewicht

WM-Fight in Rülzheim (Foto: Adrian Saur)WM-Fight in Rülzheim (Foto: Adrian Saur)

Die 32-jährige Maria Lindberg erkämpfte sich am Samstagabend den vakanten Gürtel der WIBF gegen die Briten Sara Davis. In ihrem fünften Profikampf kontrollierte Lindberg das Geschehen aus der Ringmitte und zeigte dem Publikum in der Rülzheimer Eventhalle eine gute Leistung.

Die Britin steckte zwar viele harte Treffer weg, konnte aber nicht die nötigen Akzente setzen. Am Ende werteten die Punktrichter den Kampf 100:89, 98:92 und 99:91 für Lindberg, die bereits zum dritten Mal in Deutschland boxte.

"Es war ein harter Kampf und ich bin überglücklich, den Gürtel endlich in meinen Händen zu halten", jubelte die neue Weltmeisterin, obwohl sie mit ihrer Leistung nicht ganz zufrieden war: "Ich weiß, dass ich es besser kann. Ich brauche einfach noch mehr Kämpfe."

Zuvor am Abend boxte die angehende Diplom-Soziologin Nicole Haustein aus Darmstadt in einem auf vier Runden angesetzten Kampf gegen die Rumänin Alexandra Chirila. Die Generalprobe für die anstehende Europameisterschaft am 10. Oktober absolvierte Haustein souverän. Mit Kombinationen zum Körper und Kopf zeigte sie der unorthodox boxenden Gegnerin ihre Grenzen auf und knockte sie nach einer Minute und 44 Sekunden in Runde vier aus.

"Mit meiner Leistung bin ich zufrieden und die Atmosphäre in der Halle war richtig super, daher war ich richtig heiß auf den Kampf", freute sich die 30-jährige Siegerin hinterher. Auch ihr Trainer und Manager Christian Bugge war nach dem Kampf glücklich: "Nicole hat die Generalprobe super gemeistert - jetzt konzentrieren wir uns auf die Europameisterschaft!"

Den Knockout des Abends landete der in Karlsruhe lebende Nigerianer Prince Anthony Ikeji. Der Cruisergewichtler schickte seinen Gegner Sebastian Horeica nach einer Minute und 37 Sekunden mit einer donnernden Rechten zu Boden und verbuchte damit den fünften K.o. in Folge. "Ich war super vorbereitet und als ich meinen Gegner sah, wusste ich dass ich den K.o. schaffe", äußerte sich der Sieger selbstbewusst.

zurückAdrian Saur, 21.09.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0262