ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Amir Khan (Foto: Gene Blevins Hoganphotos Golden Boy Promotions)

Amir Khan hat nach längerer Inaktivität wieder einen Kampf bestritten.… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

 

Nächster Einsatz für Frenkel

Cruisergewichtler derzeit ohne lange Pausen

Alexander Frenkel (l.) (Foto: Daniel Hiller)Alexander Frenkel (l.) (Foto: Daniel Hiller)

Zweiter Kampf für Alexander Frenkel (19-0, 15 K.o.’s) in nur sieben Tagen: Nachdem der ungeschlagene Cruisergewichtler am letzten Samstag gerade erst Laszlo Hubert durch K.o. in der dritten Runde besiegt hatte, bekommt er am 19. September im Jahnsportforum Neubrandenburg im Rahmen der IBF-WM im Mittelgewicht zwischen Sebastian Sylvester und Giovanni Lorenzo den Ungarn Jozsef Nagy (21-4, 14 K.o.’s) vor die Fäuste.

Der in Würzburg aufgewachsene Frenkel, der seit dem März 2007 in Berlin trainiert und lebt, hatte im Mai 2008 in Bayreuth die IBF-Junioren-WM gewonnen. Dann warf ihn allerdings eine langwierige Handverletzung zurück. Doch seit dem 4. April verbuchte er vorzeitige Siege gegen Ruben Groenewald, Balint Turgonyi, Rodolfo De Dominicis und am 12. September in Dänemark gegen Laszlo Hubert für sich.

In Neubrandenburg soll der nächste Erfolg eingefahren werden. "Meine Linke ist so stark, dass ich alle Gegner damit weghauen kann. Und mit der Rechten bin ich wieder fast so gefährlich wie früher. Dadurch bin ich nur schwer ausrechenbar", freut sich der junge Cruisergewichtler auf seinen nächsten Einsatz. Nach dem letzten Erfolg im dänischen Herning gab es keine Pause. "Ich will in Tritt bleiben, um möglichst schnell wieder nach einem Titel greifen zu können", so der Schützling von Coach Ulli Wegner.

zurückFrank Bleydorn, 17.09.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0227