ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Zweiter Profifight für Schulz

Hamburger gegen Box-Urgestein Meinel

Lukas Schulz, Cruisergewicht (Foto: Frank Bleydorn)Lukas Schulz, Cruisergewicht (Foto: Frank Bleydorn)

Das Publikum in Neubrandenburg darf sich am 19. September auch auf den Einsatz von Lukas Schulz (1-0, 1 K.o.) freuen. Der 28-jährige Cruisergewichtler, der am 29. August mit einem technischen K.o.-Sieg in der zweiten Runde gegen den Aachener Dirk Mandelartz in Halle (Westf.) einen erfolgreichen Einstand bei den Profis feierte, wird im Jahnsportforum im Rahmen der IBF-Weltmeisterschaft im Mittelgewicht zwischen Sebastian Sylvester und Giovanni Lorenzo gegen den Berliner Silvio Meinel (46 Jahre, 11-2-1, 4 K.o.’s) in den Ring steigen.

Schulz fing bereits im Alter von 13 Jahren mit dem Boxen an. "Eigentlich war ich auch gar nicht so schlecht. Doch ich hatte ein Problem, meine Eltern wollten überhaupt nicht, dass ich boxe." So kam es, dass er seine Wettkämpfe heimlich bestritt. "Ich habe zu Hause erzählt, dass ich bei einem Freund übernachte. Und dann ging es in den Ring. Wenn ich mich dann fürs Finale am kommenden Tag qualifizierte, wurde noch eine Nacht bei Freunden drangehängt."

Später musste Lukas Schulz dann doch eine Pause vom Faustkampf einlegen. "Wir zogen aus Hamburg weg. Damit war es erst einmal mit dem Boxen vorbei. Doch als ich 18 Jahre wurde, war für mich klar, ich gehe sofort nach Hamburg zurück und boxe!" Insgesamt bestritt der Amateur vom BSV 19 exakt 96 Amateurkämpfe. Davon gewann er 74. Dreimal erreichte er ein Unentschieden. 2008 gelang ihm der ganz große Coup: In Straubing wurde er Deutscher Meister im Schwergewicht.

In den letzten Monaten reifte dann die Entscheidung, zu den Profis zu wechseln. Für viele überraschend: Der 28-Jährige entschied sich nicht dafür, vor der eigenen Haustür in Hamburg zu boxen, sondern er steigt für das Berliner Sauerland-Team in den Ring. "Der inzwischen verstorbene Schauspieler Gerhard Hartig, der für mich wie ein Großvater war und mich viele Jahre förderte, sagte immer zu mir, ich solle zu Wilfried Sauerland gehen", so Schulz.

"Mir waren seine Meinung und sein Rat immer sehr wichtig. Deshalb habe ich mich daran gehalten, was er mir vor seinem Tod mit auf den Weg gegeben hat." Als Trainer entschied er sich für Karsten Röwer. "Er ist ein Fachmann, der die Psyche der Sportler erreicht. Deshalb war für mich klar, dass ich bei ihm trainieren werde. Ich habe riesigen Spaß am Boxen. Da wird alles gefordert: Reaktionsvermögen, Schnelligkeit, Kondition, Schlagkraft, Athletik, Erfahrung, Technik, Taktik und Psychologie."

zurückFrank Bleydorn, 15.09.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0328