ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Kessler und Perdomo zuversichtlich

Beide WM-Kontrahenten sehr optimistisch

WBA-Champion Mikkel Kessler (Foto: Tony Brøchner)WBA-Champion Mikkel Kessler (Foto: Tony Brøchner)

Am Samstag wird es für Mikkel Kessler (41-1, 31 K.o.’s) wieder ernst. Der WBA-Weltmeister im Super-Mittelgewicht trifft in Herning, Dänemark, auf den Pflichtherausforderer Gusmyr Perdomo (16-2, 10 K.o.’s). Knapp 90 Prozent der 6.200 Tickets für den WM-Fight waren bereits innerhalb der ersten 24 Stunden vergriffen. Am Samstagabend wird das MCH Herning restlos ausverkauft sein.

Kessler soll zukünftig am Super Six World Boxing Classic-Turnier teilnehmen. Eine Niederlage auf dem Weg dahin wäre ein großer Imageschaden. Deshalb soll vor heimischer Kulisse unbedingt ein Sieg her. "Ich denke nicht an den Fall einer Niederlage", so der Däne. "Natürlich gibt es beim Boxen immer ein gewisses Risiko. Aber es ist nicht meine Art, Risiken aus dem Weg zu gehen. Ich werde Perdomo schlagen und dann den WBA-Gürtel mit in das Super-Six-Turnier nehmen."

Doch auch der 33-jährige Perdomo präsentierte sich am Donnerstag bei der Pressekonferenz selbstbewusst. "Ich bin bestens vorbereitet. Mikkel ist ein großer Champion, aber ich werde den Kampf meines Lebens machen und den Gürtel mit nach Hause nehmen. Für mich ist es nicht ungewöhnlich, auswärts zu boxen. Ich bin bereit!" Und Michael Timm, der Trainer des Herausforderers, ergänzte: "Natürlich ist Kessler der Favorit. Aber Samstag steht erst einmal der WM-Kampf gegen Gusmyr an. Das ist etwas anderes - und Gusmyr hat das Zeug dazu, für eine echte Überraschung zu sorgen."

Im zweiten Hauptkampf des Abends verteidigt die WBC- und WBA-Weltmeisterin im Weltergewicht Cecilia Braekhus (12-0, 2 K.o.’s) ihre Gürtel gegen die in Offenburg lebende Herausforderin Lucia Morelli (13-0, 6 K.o.’s). "Ich freue mich, vor meinen Fans in Skandinavien boxen zu dürfen", so die Norwegerin. "Viele Freunde und Verwandte werden mich am Ring unterstützen. Boxen ist in Dänemark durch Mikkel Kessler unglaublich beliebt. Da will ich allen eine tolle Show bieten." Ebenfalls in Dänemark im Ring: Alexander Frenkel (18-0, 14 K.o.’s). Der Cruisergewichtler tritt gegen den Ungarn Laszlo Hubert (22-4, 13 K.o.’s) an.

zurückFrank Bleydorn, 10.09.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0291