ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

Halbschwergewichtler Scott Westgarth ist tot. Der britische Profiboxer starb am… lesen

 

15. Profifight für Britsch

Am Samstag gegen Salvatore Annunziata

Mittelgewichtler Dominik Britsch (Foto: Frank Bleydorn)Mittelgewichtler Dominik Britsch (Foto: Frank Bleydorn)

Der IBF-Junioren-Weltmeister Dominik Britsch (14-0, 5 K.o.’s) steht am 29. August wieder im Ring. In seinem 15. Profikampf bekommt er im Gerry Weber Stadion in Halle (Westf.) in einem auf acht Runden angesetzten Kampf den 26-jährigen Italiener Salvatore Annunziata (11-2-3, 2 K.o.’s) vor die Fäuste.

"Das wird kein leichter Kampf", glaubt Britsch, der am Montagnachmittag am Veranstaltungsort eintraf. "Annunziata ist Rechtsausleger. Das heißt, ich musste mich in den letzten Sparringseinheiten noch umstellen. Doch ich glaube, das bekomme ich hin", fährt der als Profi ungeschlagene Mittelgewichtler fort.

Der letzte Rechtsausleger, gegen den der 21-Jährige antrat, war im Januar 2007 der Franzose Frank Haroche Horta. "Das ist schon eine ganze Weile her. Aber auf der anderen Seite ist Boxen auch kein Wunschkonzert. Schließlich habe ich als Junioren-Weltmeister den Anspruch, gegen gute Leute zu bestehen", so der Neckarsulmer.

zurückFrank Bleydorn, 24.08.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0252