ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Zweiter Titel für Troelenberg

Einstimmiger Punktsieg in Berlin

Thomas Troelenberg (Foto: Frank Bleydorn)Thomas Troelenberg (Foto: Frank Bleydorn)

Zweiter Titel für Thomas Troelenberg: Nachdem sich der 22-Jährige im letzten Jahr in Wusterhusen bereits den Deutschen Meistertitel im Mittelgewicht erkämpft hatte, sicherte er sich am Samstag in der Anton-Saefkow-Halle in Berlin-Lichtenberg gegen Jean Rodrigue Kamdoum Kamdoum auch den Gürtel des Internationalen Deutschen Meisters. Damit durfte sich der in Greifswald geborene Kämpfer über den 19. Sieg im 19. Profikampf freuen.

Der Schützling von Trainer Hartmut Schröder dominierte zu Beginn aus der Distanz heraus mit schnellen Händen relativ deutlich. Doch das Geschehen im Ring wurde mit fortlaufender Dauer zerfahrener. Zwar schien Troelenberg dabei effektiver zu sein, doch auch sein in Kamerun geborener Gegner wirkte mehrfach mit harten Händen gefährlich. Nach zehn Runden sahen die Punktrichter Thomas Troelenberg dennoch einstimmig und verdient nach Punkten vorne.

zurückFrank Bleydorn, 24.08.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0245