ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

Halbschwergewichtler Scott Westgarth ist tot. Der britische Profiboxer starb am… lesen

 

Oral am 18. September wieder im Ring

Erster Fight nach der WM-Niederlage

Mittelgewichtler Mahir Oral (Foto: Frank Bleydorn)Mittelgewichtler Mahir Oral (Foto: Frank Bleydorn)

Mahir Oral (25-2-2, 10 K.o.’s) wird am 18. September in den Ring zurückkehren. Im ersten Fight nach der WM-Niederlage vom 27. Juni in der Berliner Max-Schmeling-Halle gegen Arthur Abraham trifft der 29-Jährige im spanischen Logrono, etwa 200 Kilometer nördlich von Madrid gelegen, auf den Münchner Alexander Sipos (19-7-2, 9 K.o.’s).

"Mahir hat in diesem Kampf Riesen-Herz gezeigt", blickt Promoter Ahmet Öner auf den Fight um die IBF-WM im Mittelgewicht zurück. "Jetzt, wo Arthur ins Super-Mittelgewicht aufgestiegen ist, hat Mahir alle Chancen, sich einen WM-Gürtel zu sichern. Wir hoffen, dass er nach einem erfolgreichen Comeback im September schnell wieder die Chance auf einen Titelkampf bekommt."

Der nächste Gegner ist für Mahir Oral kein Unbekannter. Schon zweimal stand er ihm während seiner Profilaufbahn gegenüber. Und bei beiden Kämpfen verließ der Schützling von Trainer Hans-Jürgen Witte den Ring als Sieger. Im dritten Fight will sich Sipos allerdings nicht so einfach geschlagen geben. "Aller guten Dinge sind drei. Diesmal werde ich siegen", kündigt er an.

Ebenfalls in Logrono im Ring: Steffen Kretschmann (13-1, 12 K.o.’s). Nach seiner vorzeitigen Niederlage am 26. Juni in Völklingen gegen den Russen Denis Bakhtov soll gegen Ergin Solmaz auf jeden Fall der nächste Sieg her. "Ich muss das abhaken und nach vorne blicken. Ganz klar ist für mich aber auch: Ich will auf jeden Fall noch mal gegen Bakhtov in den Ring. Diese Schmach kann ich nicht auf mir sitzen lassen."

zurückFrank Bleydorn, 22.08.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0271