ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Amir Khan (Foto: Gene Blevins Hoganphotos Golden Boy Promotions)

Amir Khan hat nach längerer Inaktivität wieder einen Kampf bestritten.… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

 

Stieglitz: WM-Countdown läuft

In Budapest gegen WBO-Champion Balzsay

Super-Mittelgewichtler Robert Stieglitz (Foto: SES)Super-Mittelgewichtler Robert Stieglitz (Foto: SES)

Am 22. August steht für Robert Stieglitz (35-2, 21 K.o.’s) die zweite WM-Chance seiner Profilaufbahn an. Im SYMA Sport & Leisure Center in Budapest, Ungarn, fordert der 28-Jährige den einheimischen WBO-Champion Karoly Balzsay (21-0, 15 K.o.’s) heraus.

"Diesmal muss es klappen", sagt Stieglitz. Deshalb hat der in Magdeburg lebende Super-Mittelgewichtler seine Energie noch einmal bis zum Anschlag in die Vorbereitung auf den WM-Fight gesteckt. "Robert hat trainiert, wie noch nie", bestätigt auch Torsten Schmitz, sein Coach.

Über 100 Runden Sparring mit Top-Leuten soll er absolviert haben. Zudem habe man großen Wert auf die Kondition und mentale Stärken gelegt. Am Montag trifft der Herausforderer in Budapest ein. "Ich weiß, ich kann es", betont Stieglitz. Im Ring will er seinen Worten am 22. August Taten folgen lassen.

zurückFrank Bleydorn, 13.08.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0275