ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Stieglitz: WM-Countdown läuft

In Budapest gegen WBO-Champion Balzsay

Super-Mittelgewichtler Robert Stieglitz (Foto: SES)Super-Mittelgewichtler Robert Stieglitz (Foto: SES)

Am 22. August steht für Robert Stieglitz (35-2, 21 K.o.’s) die zweite WM-Chance seiner Profilaufbahn an. Im SYMA Sport & Leisure Center in Budapest, Ungarn, fordert der 28-Jährige den einheimischen WBO-Champion Karoly Balzsay (21-0, 15 K.o.’s) heraus.

"Diesmal muss es klappen", sagt Stieglitz. Deshalb hat der in Magdeburg lebende Super-Mittelgewichtler seine Energie noch einmal bis zum Anschlag in die Vorbereitung auf den WM-Fight gesteckt. "Robert hat trainiert, wie noch nie", bestätigt auch Torsten Schmitz, sein Coach.

Über 100 Runden Sparring mit Top-Leuten soll er absolviert haben. Zudem habe man großen Wert auf die Kondition und mentale Stärken gelegt. Am Montag trifft der Herausforderer in Budapest ein. "Ich weiß, ich kann es", betont Stieglitz. Im Ring will er seinen Worten am 22. August Taten folgen lassen.

zurückFrank Bleydorn, 13.08.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0718