ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

Halbschwergewichtler Scott Westgarth ist tot. Der britische Profiboxer starb am… lesen

 

Brähmer tritt gegen Kuziemski an

Stallduell um die WBO-Interims-WM

Boxprofi Jürgen Brähmer (Foto: Marianne Müller)Boxprofi Jürgen Brähmer (Foto: Marianne Müller)

Der Schweriner Jürgen Brähmer (33-2, 27 K.o.’s) steigt am 22. August in Budapest gegen den Polen Aleksy Kuziemski (17-0, 4 K.o.’s) in den Ring. Dabei wird es um die WBO-Interims-WM im Halbschwergewicht gehen. Die besondere Brisanz des Duells liegt darin, dass beide Kontrahenten für den gleichen Veranstalter, die Universum Box-Promotion, in den Ring steigen. Auch der reguläre Titelträger der WBO, der 35-jährige Ungar Zsolt Erdei (30-0, 17 K.o.’s), steht beim Hamburger Boxstall unter Vertrag.

Nach einer Niederlage im November vergangenen Jahres gegen den damaligen WBA-Champion Hugo Hernan Garay (Argentinien) war Brähmer im März dieses Jahres in Dresden gegen den Franzosen Rachid Kanfouah Europameister geworden. Im Juni hatte der 30-jährige Rechtsausleger seinen Titel in Düsseldorf mit einem technischen K.o.-Sieg in der ersten Runde gegen den Italiener Antonio Brancalion verteidigt. Der 32-jährige Kuziemski schob sich unter anderem mit Siegen gegen Armin Dollinger, Julio Cesar Dominguez, Ladislav Kutil und Karim Bennama auf den dritten Rang der WBO-Weltrangliste vor.

zurückFrank Bleydorn, 08.08.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0257