ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

Halbschwergewichtler Scott Westgarth ist tot. Der britische Profiboxer starb am… lesen

 

Ramirez bezwingt Ismailov

Erfolgreiche Titelverteidigung des WBO-Champions

WBO-Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)WBO-Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Victor Emilio Ramirez darf sich auch zukünftig WBO-Weltmeister im Cruisergewicht nennen. Der 25-Jährige, der sich im Januar im Kampf gegen Alexander Alekseev die Interims-WM gesichert hatte und wenig später von der World Boxing Organization zum vollwertigen Champion erklärt worden war, erkämpfte am Samstag im legendären Luna Park in Buenos Aires, Argentinien, einen knappen Punktsieg gegen Ali Ismailov aus Aserbaidschan.

Zunächst boten sich beide Kontrahenten einen packenden Fight. Mit harten Treffern versuchte Ramirez, das Geschehen an sich zu reißen. Doch mit dem 35-jährigen Ismailov stand ihm ein Kontrahent gegenüber, der das Geschehen im Ring jederzeit durch seine präzisen Aktionen offen gestaltete. Ab dem achten Durchgang ließ das Tempo nach. Dabei war es häufig der Herausforderer, der durch sein Halten die Angriffe des argentinischen Titelverteidigers störte.

Am Ende der zwölf Runden sahen die Punktrichter Ramirez mit 116:112, 115:113 und 113:115 mit einem 2:1-Urteil vorne. Damit verbesserte der in Ezeiza geborene Cruisergewichtler seine Profibilanz auf 15 Siege und ein Unentschieden. Der WBO-Weltranglistenelfte Ismailov, der in der Schlussphase konditionell stark abgebaut hatte, weist jetzt in seinem Kampfrekord als Berufsboxer 15 Siege, zwei Niederlagen und ein Unentschieden aus.

zurückFrank Bleydorn, 17.05.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0409