ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Ulrich beendet Boxkarriere

Früherer Europameister hört auf

Ex-Europameister Thomas Ulrich (Foto: Daniel Hiller)Ex-Europameister Thomas Ulrich (Foto: Daniel Hiller)

Thomas Ulrich (31-5, 21 K.o.’s) hängt die Boxhandschuhe an den Nagel. Das bestätigte sein Berater Werner Lichtenberg gegenüber der Tageszeitung "DIE WELT". "Es macht keinen Sinn mehr", so Lichtenberg. Ulrich, inzwischen 34, hatte 1996 bei den Olympischen Spielen in Atlanta die Bronzemedaille gewonnen. Danach wechselte er ins Profilager und galt zunächst als großer Hoffnungsträger.

Bei den Berufsboxern kam der Halbschwergewichtler zu zwei WM-Chancen: Im Oktober 2005 unterlag er dabei dem damaligen WBC-Champion im Limit bis 79,378 Kilogramm Tomasz Adamek (Polen) in Düsseldorf durch K.o. in der sechsten Runde, im Juli 2006 musste er sich in Oberhausen dem WBO-Champion Zsolt Erdei nach Punkten geschlagen geben.

Nachdem Ulrich im Februar 2008 den EM-Gürtel in Halle an der Saale gegen den Ukrainer Yuri Barashian verlor und auch im März dieses Jahres in Dresden gegen den international eher unbekannten Argentinier Mariano Nicolas Plotinsky durch K.o. in der elften Runde unterlag, hatte der Berliner von seinem Promoter, der Universum Box-Promotion, die Kündigung erhalten.

zurückFrank Bleydorn, 25.07.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0251