ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Amir Khan (Foto: Gene Blevins Hoganphotos Golden Boy Promotions)

Amir Khan hat nach längerer Inaktivität wieder einen Kampf bestritten.… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

 

Cotto trifft auf Pacquiao

Kampf findet am 14. November statt

WBO-Weltmeister Miguel Angel Cotto (Foto: AFB)WBO-Weltmeister Miguel Angel Cotto (Foto: AFB)

Der WBO-Weltmeister im Weltergewicht Miguel Angel Cotto (34-1, 27 K.o.’s) wird seinen nächsten Kampf am 14. November gegen Manny Pacquiao (49-3-2, 37 K.o.’s) bestreiten. Das bestätigte Bob Arum, der Gründer der Promoterfirma Top Rank, gegenüber der US-Presse. "Manny Pacquiao und Miguel Cotto sind sich einig, im MGM Grand in Las Vegas gegeneinander anzutreten", erklärte er.

Cotto hatte seinen WBO-Titel zuletzt im Juni in New York mit einem knappen Punktsieg gegen Joshua Clottey aus Ghana verteidigt. Während seiner Profikarriere besiegte der Kämpfer aus Puerto Rico schon so namhafte Fighter wie Shane Mosley, Zab Judah, Oktay Urkal, Carlos Quintana, Paul Malignaggi, Ricardo Torres, Mohamad Abdulaev, DeMarcus Corley, Randall Bailey und Lovemore N'dou.

Doch Manny Pacquiao braucht sich vor den Erfolgen des 28-jährigen Gegners nicht zu verstecken. Der Fighter von den Phillippinen kam bereits in verschiedenen Gewichtsklassen zu WM-Erfolgen. Zuletzt räumte der inzwischen 30-Jährige mit Ricky Hatton, Oscar De La Hoya, David Diaz, Juan Manuel Marquez, Marco Antonio Barrera, Jorge Solis und Erik Morales ausnahmslos Top-Fighter hintereinander aus dem Weg.

zurückFrank Bleydorn, 21.07.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0246