ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Sylvester boxt um die IBF-WM

Kampf gegen Lorenzo am 19. September

Sebastian Sylvester (Foto: Frank Bleydorn)Sebastian Sylvester (Foto: Frank Bleydorn)

Sebastian Sylvester (31-3, 15 K.o.’s) wird am 19. September im Jahnsportforum in Neubrandenburg gegen Giovanni Lorenzo (27-1, 19 K.o.’s) aus der Dominikanischen Republik um die IBF-Weltmeisterschaft im Mittelgewicht kämpfen. Nachdem Arthur Abraham die Gewichtsklasse gewechselt hatte und zukünftig im Super-Mittelgewicht antritt, war der Titel vakant geworden.

"Die IBF hat daraufhin den Kampf zwischen der Nummer eins der Weltrangliste, Giovanni Lorenzo, und dem Zweitplatzierten Sebastian Sylvester angeordnet", so Sauerland-Geschäftsführer Christian Meyer. "Wir haben sofort die Verhandlungen mit dem Management von Lorenzo aufgenommen und freuen uns, dass wir den WM-Kampf nach Deutschland holen konnten."

Auch Sylvester ist begeistert. "Ich habe extra meinen Urlaub abgesagt und bin sofort wieder ins Training eingestiegen. Ich hätte nie gedacht, dass ich so schnell die Chance bekomme, wieder um die Weltmeisterschaft zu boxen", so der 29-jährige Greifswalder. "Dass der Kampf in Neubrandenburg stattfindet, ist fantastisch. Das Publikum im Jahnsportforum hat mich schon bei den letzten beiden Kämpfen nach vorne gepeitscht. Einen besseren Austragungsort hätte ich mir nicht wünschen können."

zurückFrank Bleydorn, 16.07.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0713