ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Spaziergang für Hasegawa

Titelverteidigung in 148 Sekunden!

WBC-Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)WBC-Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Der WBC-Weltmeister im Bantamgewicht Hozumi Hasegawa hat seinen Titel am Dienstag auf eindrucksvolle Art und Weise verteidigt. Der 28-Jährige setzte sich in der World Memorial Hall in Kobe, Japan, mit einem technischen K.o.-Sieg in der ersten Runde gegen den Amerikaner Nestor Rocha durch.

Der Titelverteidiger hatte gegen den 26-jährigen Herausforderer weitaus weniger Mühe, als zuvor erwartet. Von der ersten Sekunde an bestimmte er mit schnellen Schlagkombinationen das Geschehen im Ring. Mit einem linken Haken gefolgt von einer Rechten zum Kopf schickte er den Kontrahenten zu Boden.

Zwar erhob sich Rocha wieder, doch Hasegawa setzte nach. Mit weiteren Treffern schickte der Rechtsausleger seinen angeschlagen wirkenden Gegner wenig später erneut in den Ringstaub, so dass der Ringrichter Gary Ritter den Fight nach zwei Minuten und 28 Sekunden des ersten Durchgangs abbrach.

"Sorry, dass ich nicht in der Lage war, einen längeren Kampf zu zeigen. Doch meine Hände waren sehr effektiv, deshalb kam es zu dem schnellen Ende", erklärte der siegreiche WBC-Weltmeister, der damit den 27. Erfolg im 29. Profifight für sich verbuchte, nach seiner äußerst schnellen Titelverteidigung.

Im Kampf um die WBA-WM im Minifliegengewicht kam Roman Gonzalez aus Nicaragua zu einem einstimmigen Punktsieg gegen seinen japanischen Herausforderer Katsunari Takayama. Nach zwölf Runden lag der 22-jährige Titelverteidiger mit 118:110, 118:110 und 118:110 auf den Wertungszetteln der Punktrichter vorne.

zurückFrank Bleydorn, 15.07.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0300