ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

Halbschwergewichtler Scott Westgarth ist tot. Der britische Profiboxer starb am… lesen

 

Spaziergang für Hasegawa

Titelverteidigung in 148 Sekunden!

WBC-Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)WBC-Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Der WBC-Weltmeister im Bantamgewicht Hozumi Hasegawa hat seinen Titel am Dienstag auf eindrucksvolle Art und Weise verteidigt. Der 28-Jährige setzte sich in der World Memorial Hall in Kobe, Japan, mit einem technischen K.o.-Sieg in der ersten Runde gegen den Amerikaner Nestor Rocha durch.

Der Titelverteidiger hatte gegen den 26-jährigen Herausforderer weitaus weniger Mühe, als zuvor erwartet. Von der ersten Sekunde an bestimmte er mit schnellen Schlagkombinationen das Geschehen im Ring. Mit einem linken Haken gefolgt von einer Rechten zum Kopf schickte er den Kontrahenten zu Boden.

Zwar erhob sich Rocha wieder, doch Hasegawa setzte nach. Mit weiteren Treffern schickte der Rechtsausleger seinen angeschlagen wirkenden Gegner wenig später erneut in den Ringstaub, so dass der Ringrichter Gary Ritter den Fight nach zwei Minuten und 28 Sekunden des ersten Durchgangs abbrach.

"Sorry, dass ich nicht in der Lage war, einen längeren Kampf zu zeigen. Doch meine Hände waren sehr effektiv, deshalb kam es zu dem schnellen Ende", erklärte der siegreiche WBC-Weltmeister, der damit den 27. Erfolg im 29. Profifight für sich verbuchte, nach seiner äußerst schnellen Titelverteidigung.

Im Kampf um die WBA-WM im Minifliegengewicht kam Roman Gonzalez aus Nicaragua zu einem einstimmigen Punktsieg gegen seinen japanischen Herausforderer Katsunari Takayama. Nach zwölf Runden lag der 22-jährige Titelverteidiger mit 118:110, 118:110 und 118:110 auf den Wertungszetteln der Punktrichter vorne.

zurückFrank Bleydorn, 15.07.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0348