ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Amir Khan (Foto: Gene Blevins Hoganphotos Golden Boy Promotions)

Amir Khan hat nach längerer Inaktivität wieder einen Kampf bestritten.… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

 

Dimitrenko und Rovcanin boxen Unentschieden

X-Mas Boxen in Hamburg

Alexander Dimitrenko (Foto: Marianne Müller)Alexander Dimitrenko (Foto: Marianne Müller)

Am vergangenen Freitag veranstaltete Erol Ceylan X-Mas Boxen in Hamburg. Im Hauptkampf boxte Schwergewichtler Alexander Dimitrenko (40-3-1 (26), der es nach dem Erfolg über Adrian Granat aber verpasste, seiner Karriere weiteren Schub zu verleihen. Der Lokalmatador enttäuschte und kam gegen Miljan Rovcanin (18-0-1 (12)) nach acht Runden nicht über ein Unentschieden hinaus.

Der unbesiegte Außenseiter nahm sein Herz in beide Fäuste und machte Dimitrenko das Leben schwer. Der offensiv eingestellte Rovcanin traf den Favoriten gleich zu Beginn des Kampfes mehrmals, Dimitrenko wusste sich nur mit Klammern zu helfen. Die Anfangsphase war sehr zerfahren und geprägt von Regelwidrigkeiten auf beiden Seiten. Der Ringrichter verwarnte beide Boxer, was Punktabzüge zur Folge hatte. Im weiteren Verlauf des Duells konnte sich keiner der Kontrahenten deutliche Vorteile erarbeiten.
Etwas Aufregung gab es nach dem Pausengong am Ende der siebten Runde. Rovcanin schlug nach und erhielt eine dritte Verwarnung. Dimitrenko hatte anschließend gute Szenen, doch sein Gegner blieb im Gefecht. Nach zehn Runden werteten die Punktrichter mit 96:90, 92:94 und 93:93 Unentschieden.

Im zweiten Hauptkampf der Veranstaltung verteidigte Fatih Keles seine WBO Europameisterschaft im Super-Leichtgewicht erfolgreich, der im Rückkampf Renald Garrido nach zehn Runden auspunktete. Wie im ersten Duell, das Unentschieden endete, zeigte der Gast eine hohe Arbeitsrate und setzte Keles aus der Offensive agierend oft unter Druck. Der EC-Schützling konterte. Am Ende werteten die Punktrichter mit 97:93, 96:94 und 95:95 für Keles.

In weiteren Kämpfen siegte Sebastian Formella gegen Karlo Tabaghua nach Punkten, Adrian Granat stoppte Irakli Gvenetadze in der vierten Runde.

zurückIngo Barrabas, 23.12.2017

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0262