ANZEIGE

Umfrage

Tyson Fury peilt einen lukrativen Kampf gegen Anthony Joshua an. Wer würde das Duell im Schwergewicht für sich entscheiden?








Aktuelles

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

Am vergangenen Samstag veranstaltete Peter Althof im Nürnberger Maritim… lesen

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

 

Kovalev stoppt Shabranskyy

TKO Erfolg in der zweiten Runde

Sergey Kovalev (Foto: IB)Sergey Kovalev (Foto: IB)

Sergey Kovalev ist neuer WBO Champion im Halbschwergewicht. Im Duell um die vakante Krone besiegte der Ex-Weltmeister im Madison Square Garden in New York seinen Co-Herausforderer Vyacheslav Shabranskyy (19-2 (16)) durch TKO in der zweiten Runde.

Die Nummer 10 der WBO Weltrangliste geriet gegen den „Krusher“ vom ersten Gong an unter Druck. Kovalev konnte bereits im ersten Durchgang mit harten Rechten an den Kopf zwei Niederschläge verbuchen, doch Shabranskyy rettete sich in die nächste Runde. Doch der 34-Jährige Favorit setzte nun weiter entschlossen nach und traf erneut mit einer harten Rechten den Kopf seines Gegners. Shabranskyy ging schwer mitgenommen zu Boden, schaffte es aber noch einmal sich dem Kampf zu stellen. Als Kovalev seinen Kontrahenten an den Seilen stellte und mit Schlägen eindeckte, nahm der Ringrichter Shabranskyy nach 2:36 Minuten schließlich aus dem Duell.

Mit dem Erfolg baute Kovalev seine Bilanz auf 31-2-1 (27) aus und forderte später die Weltmeister Adonis Stevenson (WBC) und Artur Beterbiev (IBF) heraus. Insbesondere mit dem letztgenannten Boxer dürfte Kovalev noch eine Rechnung offen haben, denn gegen Beterbiev  unterlag er zwei Mal bei den Amateuren.

Im Rahmenprogramm besiegte Halbschwergewichtler Sullivan Barrera (21-1 (14)) seinen Kontrahenten Felix Vera (15-2 (13)) nach zehn Runden einstimmig nach Punkten. Im ersten Durchgang mussten beide Boxer Bekanntschaft. mit dem Ringboden machen, im weiteren Kampfverlauf sorgten Punktabzüge des Ringrichters für Diskussionen. Insgesamt wurden Vera drei Punkte für Tiefschläge abgezogen, Barrera ein Punkt. Der Sieger hofft nun auf ein Duell gegen WBA Weltmeister Bivol.

zurückIngo Barrabas, 26.11.2017

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0105