ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Kabayel vs. Chisora am Samstag

Die Pressekonferenz vor dem Kampf

Dereck Chisora (Foto: IB)Dereck Chisora (Foto: IB)

Am Samstag verteidigt der Europameister im Schwergewicht Agit Kabayel (16-0-0 (13)) aus Essen seinen Titel gegen den früheren Champion Dereck Chisora (26-7-0 (18)) verteidigen. Das Duell wird im Casino de Monte Carlo ausgefochten.

Im Februar 2017 konnte sich SES-Fighter Kabayel gegen den Belgier Herve Hubeaux mit einem deutlichen Punktsieg den traditionellen Europameistertitel im Schwergewicht sichern. Dereck Chisora hingegen will sich nach dem Gewinn dieses EBU-Gürtels im Jahr 2013 nun im dritten Anlauf den Titel wieder zurückholen und so seine vielleicht letzte Chance nutzen, um wieder in die Weltspitze aufzurücken. Der 33-jährige Brite aus London ist in der Box-Szene bestens durch seine Duelle u.a. gegen Vitali Klitschko, David Haye, und Tyson Fury bekannt. Auch außerhalb des Ringes zeigte der sich der „Del Boy“ Chisora immer von seiner spektakulären Seite. Für Spannung dürfte also gesorgt sein.

Für den unbesiegten Kabayel, die aktuelle Nummer 12 der WBC-Weltrangliste, ist dieser überaus erfahrene Gegner, der auf Nummer 8 geführt wird, die bisher größte Herausforderung. Die O-Töne aus der Pressekonferenz zum Kampfabend in Monaco:

Der Titelverteidiger und Europameister Agit Kabayel: "Freue mich wirklich hier in Monte Carlo zu sein. Es wird ein großer Kampf für mich. Ich werde am Samstag alles geben, damit ich der Champion bleibe!"

Der Herausforderer Dereck Chisora: "Mein Gegner ist ein junger, hungriger Champion, aber Ich werde den Jungen zerstören. Einer wird am Samstag KO gehen und das werde nicht ich sein!"

Der Kampfabend aus Monaco mit der Europameisterschaft im Schwergewicht wird am Samstag, 4. November ab 22.30 Uhr, im MDR übertragen. Im Anschluß gibt es eine MDR-Sondersendung zum Rücktritt von Robert Stieglitz mit vielen Gästen. Dazu werden auch viele Ausschnitte aus den Kämpfen und die Höhepunkte der Karriere von Welt- und Europameister Robert Stieglitz gezeigt.

zurückIngo Barrabas, 03.11.2017

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0169