ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Neuer TV Vertrag für Sauerland

Drei-Jahres-Vertrag mit SPORT1 bis

Ab 2018 wird Boxen wieder regelmäßig im Free TV zu sehen sein. Team Sauerland und die Sport1 GmbH haben einen Drei-Jahres-Vertrag abgeschlossen: Pro Jahr wird SPORT1 mindestens 20 Events mit deutscher Beteiligung mit insgesamt rund 100 Kämpfen live und exklusiv im Free-TV und auf seinen digitalen Plattformen übertragen.

„Seit 25 Jahren ist Team Sauerland durchgehend im deutschen Free-TV zu sehen - und wir sind sehr stolz auf diese Tradition. Wir freuen uns sehr, Boxen im Free-TV zu behalten und der Sportart damit ein Höchstmaß an TV-Präsenz zu garantieren“, so Promoter Kalle Sauerland. „Das deutsche Boxen hat zwar in der letzten Zeit viele große Namen verloren, doch mit mindestens 60 frei empfangbaren Box-Veranstaltungen in den nächsten drei Jahren haben SPORT1 und Team Sauerland die Weichen gestellt, um sowohl die aktuellen Stars zu präsentieren - und gleichzeitig auch die nächste Generation von Helden aufzubauen.“

Olaf Schröder, Vorsitzender des Vorstandes von Constantin Medien und Vorsitzender der Geschäftsführung von SPORT1: „Dank dieser umfangreichen Exklusiv-Partnerschaft mit Team Sauerland wird SPORT1 die neue mediale Heimat für alle Boxfans im deutschsprachigen Raum. Gemeinsam mit Team Sauerland schlagen wir das nächste Kapitel für Boxen in Deutschland auf. Als führende 360°-Sportplattform werden wir die populäre Sportart mit ihren aktuellen und zukünftigen Stars neben den ausführlichen Liveübertragungen im Free-TV auch auf allen digitalen Plattformen in Szene setzen und noch mehr ins Rampenlicht rücken.“

Der neue TV-Vertrag wird die Art und Weise, wie Boxen in Deutschland präsentiert wird, von Grund auf ändern. Neben „Team Sauerland Championship Boxing“ (u.a. mit Titelkämpfen von Weltmeister Tyron Zeuge, Arthur Abraham, Vincent Feigenbutz und Jack Culcay) wird es „Next Generation Boxing“ (zum Beispiel mit Kämpfen von Junioren-Weltmeister Leon Bauer sowie den Youngsters Leon Bunn, Albon Pervizaj und Denis Radovan) und „International Boxing Nights“ (mit den besten Kampfabenden aus England und Skandinavien) geben.

Vor allen großen Kämpfen wird es zudem eine ausführliche Vorberichterstattung im Free-TV geben. Darüber hinaus werden auch der Box-Channel von SPORT1.de mit der Homepage des Sauerland-Teams (boxen.com) in die Kooperation integriert, um die digitale Box-Berichterstattung im Online-, Mobile- und Social Media-Bereich auszubauen.

Promoter Nisse Sauerland freut sich auf die Zusammenarbeit mit SPORT1. „Der Boxsport wird durch den neuen TV-Vertrag und die umfangreiche 360°-Berichterstattung viele neue Fans gewinnen. Zusammen mit SPORT1 werden wir dafür sorgen, dass Boxen das bleibt, was es ist: eine der drei beliebtesten TV-Sportarten in Deutschland. Team Sauerland hatte noch nie so viele Talente wie zum jetzigen Zeitpunkt. Dieser TV-Vertrag wird unseren Boxern ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit garantieren und die einmalige Chance bieten, sich unter den Augen der Öffentlichkeit in die Weltspitze zu kämpfen."

 

zurückIngo Barrabas, 20.10.2017

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0172