ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

Halbschwergewichtler Scott Westgarth ist tot. Der britische Profiboxer starb am… lesen

 

Ward stoppt Kovalev im Rückkampf

TKO Erfolg in der achten Runde

Andre Ward (Foto: IB)Andre Ward (Foto: IB)

Andre Ward hat auch den Rückkampf gegen Sergey Kovalev (30-2 (25)) für sich entscheiden können. Der WBA, WBO und IBF Weltmeister im Halbschwergewicht stoppte im Mandalay Bay Events Center in Las Vegas seinen Herausforderer durch TKO in der achten Runde. Ward erzielte mit einer Rechten an den Kopf Wirkung und setzte nach. Kovalev ließ sich am Seil stellen und wurde dort nach umstrittenen Treffern im Bereich der Gürtellinie vom Ringrichter aus dem Gefecht genommen. Das Ende dürfte wieder für Diskussionen sorgen. Ungeachtet dessen bleibt Ward weiter unbesiegt und schraubte seine Bilanz auf 32-0 (16).

Im Rahmenprogramm gab es eine weitere umstrittene Entscheidung. Im Duell Super-Bantamgewichtler setzte sich WBA Weltmeister Guillermo Rigondeaux (18-0 (12)) gegen Interim WBA Titelträger Moses Flores (25-1 (17)) zwar durch einen K.o. in der ersten Runde durch, doch der entscheidende linke Haken des Rechtsauslegers traf deutlich nach dem Pausengong.

zurückIngo Barrabas, 18.06.2017

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0268