ANZEIGE

Umfrage

Am 09. Dezember treffen Vasyl Lomachenko und Guillermo Rigondeaux aufeinander. Wer gewinnt das Duell?








Aktuelles

Hughie Fury (Foto: IB)

Mick Hennessy hat einen Einspruch gegen das Urteil im WBO WM Kampf zwischen… lesen

Jorge Linares (43-3 (27)) hat seine WBA Weltmeisterschaft im Leichtgewicht… lesen

Andre Ward (Foto: IB)

Überraschend hat Andre Ward in der vergangenen Woche seinen Rücktritt… lesen

Billy Joe Saunders (Foto: IB)

Billy Joe Saunders (24-0 (12)) hat seinen WBO WM Gürtel im Mittelgewicht… lesen

World Boxing Super Series (Foto: WBSS)

Am vergangenen Samstag wurde ein weiterer Kampf der World Boxing Super Series… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena ist neuer IBO Weltmeister im Cruisergewicht. Der Lokalmatdor gewann… lesen

Mit einer Überraschung endete der Schwergewichtskampf zwischen Jeoy Abell… lesen

Der WBC Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Srisaket Sor Rungvisai hat den Rückkampf gegen Roman Gonzalez (46-2-1 (38))… lesen

Neues Regelwerk, talentierte Nachwuchsboxer und ein Hammer-Fight mit dem Prä… lesen

Die „World Boxing Super Series“ (WBSS) freut sich bekanntzugeben,… lesen

 

Bösel EBU Pflichtherausforderer für Stieglitz

Kampf unter SES Stallkollegen?

Dominik Bösel (Foto: IB)Dominik Bösel (Foto: IB)

Die Europäische Box-Union (EBU) hat als offiziellen Herausforderer für den Europameister im Halb-Schwergewicht Robert Stieglitz seinen SES Boxing-Stallkollegen, den WBO-/ WBA-/ IBF-Inter-Conti-Champion Dominic Bösel, benannt.
Am 18. März 2017 bestritten die beiden Halb-Schwergewichtler Robert Stieglitz und Dominic Bösel von SES Boxing ihre letzten Kämpfe mit einem „Doppelschlag“ in der Arena Leipzig, dieses hieß, beide Titel-Fights wurden live im MDR übertragen.

Europameister Robert Stieglitz (50-5-2 (29)) konnte in seiner ersten Titelverteidigung den traditionellen Europameistergürtel im Halb-Schwergewicht mit einem Unentschieden gegen Nikola Sjekloca aus Montenegro verteidigen. Der 35-jährige, zweimalige Weltmeister im Super-Mittelgewicht, Robert Stieglitz aus Magdeburg konnte aber in seinem 57. Profikampf mit dem Kampfverlauf und der daraus resultierenden „Split Decision“ (Wertung Unentschieden) der Kampfrichter nicht zufrieden sein – er blieb aber Europameister.

Der ungeschlagene WBO- / WBA- / IBF-Inter-Conti-Champion Dominic Bösel (24-0-0 (9)) hingegen besiegte überaus überzeugend den Finnen Sami Enbom mit Tko in der sechsten Runde und wurde so als erster Boxer überhaupt dreifacher Inter-Conti-Champion, also gleichzeitig Champion von drei Weltverbänden. Der erst 27-jährige Dominic Bösel aus Freyburg / Unstrut ist so weiter ganz oben in den Weltranglisten und in der EBU-Europarangliste im Halb-Schwergewicht positioniert und wurde nun von der EBU als offizieller Herausforderer des Europameisters nominiert.

zurückIngo Barrabas, 08.05.2017

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0200