ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

Am vergangenen Samstag veranstaltete Peter Althof im Nürnberger Maritim… lesen

 

Feigenbutz hat neuen Gegner

Nemesapati statt Sirotkin

Vincent Feigenbutz (Foto: IB)Vincent Feigenbutz (Foto: IB)

Am Samstag sollte Vincent Feigenbutz seinen IBF-Intercontinental-Titel eigentlich gegen den ungeschlagenen Russen Andrej Sirotkin in Rheinstetten (live auf SKY und ranfighting.de) verteidigen. Doch daraus wird nichts! Der Russe liegt flach, meldete sich gestern Nacht krankheitsbedingt ab. Zum Glück ließ sich schnell ein adäquater Ersatz auftreiben. Sein Name: Norbert Nemesapati aus Ungarn. Doch Vorsicht ist geboten, denn der 21-Jährige ist stärker einzuschätzen als Sirotkin.

30 Kämpfe absolvierte Nemesapati in seiner noch jungen Profilaufbahn. Davon konnte er 25 gewinnen (18 davon durch K.o.). Die fünf Niederlagen kassierte er gegen starke Gegner. U.a. gegen die Stars Nathan Dirrell und Callum Smith nach Punkten. Zudem war Norbert Nemesapati WBO-Juniorenweltmeister und ungarischer Meister im Super-Mittelgewicht. Sauerland-Geschäftsführer Chris Meyer: "Leider kann Sirotkin nicht boxen, doch zum Glück hat Nemesapati sofort zugesagt und der Weltverband IBF hat ihn als Herausforderer für den Titelkampf akzeptiert."

Der neue Gegner bedeutet für Feigenbutz zwar eine Umstellung, doch der 21-jährige K.o.-Prinz aus Karlsruhe lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen. "Ich hatte mich zwar auf Sirotkin als Gegner eingestellt, doch ich nehme auch die Herausforderung gegen Nemesapati gerne an", sagt Feigenbutz, der hochmotiviert in sein "Heimspiel" in Rheinstetten geht. Er ergänzt: "Dirrell und Smith haben es nicht geschafft ihn auszuknocken. Das möchte ich jetzt vollbringen..."

zurückIngo Barrabas, 08.05.2017

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0378