ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Ward vorzeitig
[ 3 Stimmen (13.04%)]

Ward nach Punkten
[ 4 Stimmen (17.39%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Kovalev vorzeitig
[ 12 Stimmen (52.17%)]

Kovalev nach Punkten
[ 4 Stimmen (17.39%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Terence Crawford bleibt Weltmeister im Super-Leichtgewicht nach Version WBC und… lesen

Noel Gevor (Foto: IB)

Cruisergewichtler Krzysztof Wlodarczyk (53-3-1 (37)) hat den IBF Eliminator… lesen

Im englischen Leeds lieferten sich die beiden Federgewichtler Josh Warrington… lesen

Dominik Bösel (Foto: IB)

Die Europäische Box-Union (EBU) hat als offiziellen Herausforderer für… lesen

Vincent Feigenbutz (Foto: IB)

Am Samstag sollte Vincent Feigenbutz seinen IBF-Intercontinental-Titel… lesen

Im Rahmenprogramm der Joshua Klitschko WM gab es zwei Eliminator. … lesen

Schwergewichtler Krzysztof Zimnoch (22-1-1 (15)) bleibt weiter auf Erfolgskurs.… lesen

In dem mit Spannung erwarteten Duell zwischen den langjährigen Rivalen Liam… lesen

Jeff Horn (Foto: IB)

Weltergewichtler Manny Pacquiao wird seine WBO Weltmeisterschaft gegen den… lesen

Sergey Kovalev (Foto: IB)

Am 17. Juni wird es zum Rückkampf zwischen Andre Ward (31-0 (15)) und… lesen

 

Enrico Kölling boxt gegen Artur Beterbiev

In einem IBF-Eliminator

Enrico Kölling (Foto: IB)Enrico Kölling (Foto: IB)

Enrico Kölling (27 Jahre) vom Sauerland-Stall darf um den IBF-Eliminator im Halbschwergewicht boxen. Gegner: Artur Beterbiev! Die 32-jährige russische K.o.-Maschine erzielte in seinen elf Profikämpfen auch elf Knockouts. Dazu kommt eine sehr erfolgreiche Amateurkarriere (u.a. zwei Teilnahmen an olympischen Spielen). Die aktuelle Nr. 2 der IBF-Rangliste gehört zu den stärksten Halbschwergewichtlern der Welt. Gegen ihn will keiner ran, viele Kandidaten kniffen vor einem Kampf gegen Beterbiev. Nicht so Enrico Kölling! Die Nummer fünf der IBF-Rangliste wird gegen K.o.-Maschine Beterbiev antreten. Sauerland-Geschäftsführer Chris Meyer: "Der Kampf wird in absehbarer Zeit Kanada oder in den USA stattfinden." Meyer organisierte das "Auswärtspiel" für Kölling mit Beterbiev-Promoter Yvon Michel.

Kölling: "Ich freue mich sehr. Ich möchte gegen die besten der Welt boxen und Beterbiev gehört eindeutig dazu." Dass der Kampf wahrscheinlich in der Wahlheimat des gebürtigen Mannes aus Dagestan, nämlich in Montreal/Kanada stattfinden wird, stört Enrico Kölling nicht. "Er ist der haushohe Favorit und wird ein Heimspiel haben. Das stört mich alles nicht. Ich kann befreit in diesen Kampf gehen, habe nichts zu verlieren", sagt der sympathische Berliner Profiboxer. Aber kann alles gewinnen! Der Sieger aus dem Duell trifft anschließend auf den Sieger des Superstar-Duells zwischen Andre Ward vs. Sergej Kovalev!

zurückIngo Barrabas, 08.05.2017

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.2352