ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

Halbschwergewichtler Scott Westgarth ist tot. Der britische Profiboxer starb am… lesen

 

Mairis Briedis besiegt Marco Huck

Einstimmiger Punktsieg nach zwölf Runden

Marco Huck (Foto: Frank Bleydorn)Marco Huck (Foto: Frank Bleydorn)

Mairis Briedis ist neuer WBO und IBO Weltmeister im Cruisergewicht. Der Boxer aus Lettland besiegte am vergangenen Samstag in Dortmund den bisherigen IBO Champion Marco Huck nach zwölf Runden einstimmig nach Punkten. Mit dem Erfolg sicherte er sich zudem den vakanten WBC Gürtel.

Von Beginn an nutzte Briedis seine technischen Vorteile geschickt aus und konterte sehr effektiv. Huck, der von seinem neuen Trainer Oktay Urkal gecoacht wurde, konnte seinen Kontrahenten nur selten mit eigenen Angriffen unter Druck setzen. Und geriet auf den Punktzetteln zusehends in Rückstand. Briedis boxte im weiteren Verlauf kontrolliert weiter. Mit Wertungen von 116:111, 117:110 und 118:109  gewann er schließlich einstimmig. Mit dem Erfolg verbesserte Briedis seine Bilanz auf 22-0 (18). Marco Huck musste dagegen seine vierte Niederlage einstecken, sein Rekord steht nun bei 40-4-1 (27).

Im zweiten Hauptkampf der Veranstaltung verteidigte Christina Hammer ihre WBC und WBO WM im Mittelgewicht gegen Maria Lindberg (15-2-2 (8)) erfolgreich. Es war das zweite Aufeiandertreffen beider Boxerinnen. Im Jahr 2011 hatte Hammer nach Punkten gesiegt und auch im Rückkampf ließ die Titelverteidigerin nichts anbrennen. In dem auf zehn Runden angesetzten Duell gewann Hammer jede Runde. Damit verbesserte sie ihren Rekord auf 21-0 (9) und plant nun Kämpfe in den USA.
 

zurückIngo Barrabas, 02.04.2017

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0249