ANZEIGE

Umfrage

Am 17. Juni treffen in Las Vegas Andre Ward und Sergey Kovalev im Rückkampf aufeinander. Wer gewinnt das Duell?








Aktuelles

Schwergewichtler Krzysztof Zimnoch (22-1-1 (15)) bleibt weiter auf Erfolgskurs.… lesen

In dem mit Spannung erwarteten Duell zwischen den langjährigen Rivalen Liam… lesen

Jeff Horn (Foto: IB)

Weltergewichtler Manny Pacquiao wird seine WBO Weltmeisterschaft gegen den… lesen

Sergey Kovalev (Foto: IB)

Am 17. Juni wird es zum Rückkampf zwischen Andre Ward (31-0 (15)) und… lesen

Thust, Pütz, Feigenbutz, Facklam und Grill (Foto: IB)

Am Samstag fand in Dortmund die Jahreshauptversammlung des BDB statt. Dabei… lesen

Der WBA WM Gürtel (Foto: IB)

Jorge Linares bleibt weiter WBA Weltmeister im Leichtgewicht. Der Champion… lesen

Firat Arslan (Foto: IB)

In Istanbul konnte Cruisergewichtler Firat Arslan einen weiteren Sieg verbuchen.… lesen

Alexander Dimitrenko (Foto: Marianne Müller)

In Malmö trafen am vergangenen Samstag im Schwergewicht Adrian Granat und… lesen

Erkan Teper (Foto: Antonio Ahel Atah Stars)

Schwergewichtler Erkan Teper musste am vergangenen Samstag eine Niederlage… lesen

Mittelgewichtler David Lemieux hat sich mit einem spektakulären K.o. Erfolg… lesen

 

Santa Cruz besiegt Framton im Rückkampf

Knapper Punktsieg nach zwölf Runden

Der Super WM Gürtel der WBA (Foto: IB)Der Super WM Gürtel der WBA (Foto: IB)

Leo Santa Cruz ist wieder WBA Super-Weltmeister im Federgewicht. Der Herausforderer gewann am vergangenen Samstag den mit Spannung erwarteten Kampf gegen Carl Frampton knapp nach Punkten. Das Duell der beiden mehrfachen Champions im MGM Grand in Las Vegas war ein Rückkampf, im ersten Aufeinandertreffen hatte Frampton im Sommer des vergangenen Jahres noch knapp die Nase vorn gehabt.

Die Revanche war sehr ausgeglichen und intensiv, mit vielen Aktionen beider Boxer. Zunächst wirkte Santa Cruz effektiver, in den mittleren Runden dürfte Frampton mit seinen Kontern gepunktet haben. In den letzten Runden suchten die Kämpfer den offenen Schlagabtausch, bei dem sich keiner gravierende Vorteile erarbeiten konnte. So mussten nach zwölf Runden die Punktrichter entscheiden. Mit Wertungen von 115:113, 115:113 für Santa Cruz und 114:114 wechselte der WM Gürtel schließlich den Besitzer.

Mit dem Erfolg verbesserte Santa Cruz seine Bilanz auf 33-1-1 (18) und revanchierte sich für seine bis dato einzige Niederlage. Frampton musste seine erste Niederlage einstecken, sein Rekord steht nun bei 23-1 (14).

Im zweiten Hauptkampf sicherte sich Mickey Garcia (36-0 (3)) die WBC Weltmeisterschaft im Leichtgewicht. Der Herausforderer besiegte den bisherigen Titelträger Dejan Zlaticanin (22-1 (15)) durch K.o. in der dritten Runde.

zurückIngo Barrabas, 29.01.2017

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0129