ANZEIGE

Umfrage

Am 17. Juni treffen in Las Vegas Andre Ward und Sergey Kovalev im Rückkampf aufeinander. Wer gewinnt das Duell?








Aktuelles

Schwergewichtler Krzysztof Zimnoch (22-1-1 (15)) bleibt weiter auf Erfolgskurs.… lesen

In dem mit Spannung erwarteten Duell zwischen den langjährigen Rivalen Liam… lesen

Jeff Horn (Foto: IB)

Weltergewichtler Manny Pacquiao wird seine WBO Weltmeisterschaft gegen den… lesen

Sergey Kovalev (Foto: IB)

Am 17. Juni wird es zum Rückkampf zwischen Andre Ward (31-0 (15)) und… lesen

Thust, Pütz, Feigenbutz, Facklam und Grill (Foto: IB)

Am Samstag fand in Dortmund die Jahreshauptversammlung des BDB statt. Dabei… lesen

Der WBA WM Gürtel (Foto: IB)

Jorge Linares bleibt weiter WBA Weltmeister im Leichtgewicht. Der Champion… lesen

Firat Arslan (Foto: IB)

In Istanbul konnte Cruisergewichtler Firat Arslan einen weiteren Sieg verbuchen.… lesen

Alexander Dimitrenko (Foto: Marianne Müller)

In Malmö trafen am vergangenen Samstag im Schwergewicht Adrian Granat und… lesen

Erkan Teper (Foto: Antonio Ahel Atah Stars)

Schwergewichtler Erkan Teper musste am vergangenen Samstag eine Niederlage… lesen

Mittelgewichtler David Lemieux hat sich mit einem spektakulären K.o. Erfolg… lesen

 

DeGale und Jack trennen sich unentschieden

Nach zwölf intensiven Runden

Der Vereinigungskampf zwischen den Weltmeistern Badou Jack (20-1-3 (12) und James DeGale (23-1-1 (14)) endete am vergangenen Samstag unentschieden. Die über 10 000 Zuschauer in der Barclays Arena in Brooklyn / USA sahen einen spannenden und abwechslungsreichen Kampf.

Zunächst hatte IBF Champion DeGale Vorteile und konnte mit einer Linken bereits im ersten Durchgang einen Niederschlag verbuchen. WBC Weltmeister Jack benötigte anschließend etwas Zeit, um dem druckvoll agierenden DeGale die Stirn zu bieten. Ab dem dritten Durchgang hatte sich Jack aber besser auf seinen Gegner eingestellt und kam insbesondere mit Aufwärtshaken ins Ziel. Im weiteren Verlauf bearbeitete er auch immer wieder den Körper von DeGale.

Der musste in der achten Runde viele Kopftreffer hinnehmen, konnte aber einen Knockdown vermeiden. Nachdem beide das Gefecht ausgeglichen gestalten konnten, hatte Jack in der letzten Runde Oberwasser. Mit einem linken Haken erzielte er einen Niederschlag, konnte anschließend aber den Kampf nicht vorzeitig beenden, so dass die Punktrichter entscheiden mussten.

Diese werteten schließlich mit 114:112, 113:113 und 113:113.

Somit bleiben beide Boxer weiterhin im Besitz ihrer WM Gürtel.

zurückIngo Barrabas, 15.01.2017

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0115