ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Menzer gewinnt gegen Alcanter

Sidorenko unterliegt erneut Moreno

Ina Menzer (Foto: Daniel Hiller)Ina Menzer (Foto: Daniel Hiller)

24. Erfolg im 24. Profikampf für die in Kasachstan geborene Ina Menzer. Der 28-jährigen WBC- und WIBF-Weltmeisterin im Federgewicht, die in Mönchengladbach lebt, gelang am Samstagabend in der Bremer Messe-Halle 7 ein klarer und einstimmiger Punktsieg (100:90, 100:90 und 100:90) gegen die 36-jährige Amerikanerin Franchesca Alcanter.

Menzer ging recht offensiv zu Werke. Mit der Führhand und linken Körperhaken versuchte sie, in der Anfangsphase zu punkten. Ihre Herausforderin agierte verhalten. Erst ab der siebten Runde wurde die Amerikanerin etwas aktiver. Entscheidende Aktionen gelangen ihr allerdings nicht. In den letzten beiden Durchgängen wurde die Überlegenheit Menzers noch einmal größer. Obwohl Alcanter zuvor bereits fünfmal durch K.o. verloren hatte, blieb der Titelverteidigerin ein vorzeitiger Sieg verwehrt.

Seine zweite Niederlage im 25. Profikampf musste der frühere WBA-Weltmeister im Bantamgewicht Wladimir Sidorenko (32) hinnehmen. Nachdem der Rechtsausleger Anselmo Moreno den Ukrainer bereits im Mai letzten Jahres in Düsseldorf entthront hatte, siegte der Kämpfer aus Panama auch beim Rematch in Bremen. Nach zwölf abwechslungsreichen Runden lag der 23-jährige WBA-Titelträger mit 115:113, 115:113 und 113:115 knapp nach Punkten vorne.

zurückFrank Bleydorn, 03.05.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0405