ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

Halbschwergewichtler Scott Westgarth ist tot. Der britische Profiboxer starb am… lesen

 

Kölling Gegner Liebennberg haut auf den Putz

Vor dem Duell am 1. Oktober

Enrico Kölling (Foto: IB)Enrico Kölling (Foto: IB)

Enrico Kölling steht vor seiner bis dato härtesten Prüfung: am 1. Oktober bekommt es der Röwer-Schützling mit Ryno Liebenberg zu tun. Und der Mann aus Südafrika ist nicht nur im Ring Weltklasse – auch sein Mundwerk ist auf Top-Niveau! Aus seinem Trainingslager kommt eine klare Ansage in Richtung des Berliners: „Gegen mich wird Kölling schlafen gehen!“

Liebenberg hat dafür auch eine ganz einfache Erklärung: „Enrico wäre ein super Schauspieler – er feuert teilweise technisch brillante Kombinationen ab und das Publikum kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Sein großes Problem ist aber, dass keine Wirkung hinter seinen Schlägen ist!“

Dann legt „der Löwe“ nach: „Sorry Enrico, aber Du schlägst wie ein Mädchen – gehe lieber nach Hollywood!“ Eine Rolle für den 26-jährigen Deutschen hat Liebenberg auch schon im Sinn. „Der Junge könnte in der Verfilmung von Gennady Golovkin den Star spielen. Das Gute daran wäre: Es sieht cool aus und niemand kommt zu Schaden.“

Der 31-Jährige aus Krugersdorp sei dagegen aus ganz anderem Holz geschnitzt. „Ich bezeichne mich gern als "Drecksack" im Ring, halte mich nicht gern an Regeln. Ich bin ein echter Fighter und komme nach Deutschland, um Enrico Kölling auszuknocken!“ Und lange will sich der Schützling von Colin Nathan nicht damit aufhalten. Liebenberg: „Vor der sechsten Runde ist Schluss – das ist ein Versprechen. Wer gern wettet, sollte darauf setzen.“

 

Lauter als Ryno Liebenberg brüllen wohl die wenigsten, trotzdem sollte Enrico Kölling gewarnt sein. Denn beide Halbschwergewichtler verfolgen das gleich Ziel: Weltmeister werden!

zurückIngo Barrabas, 06.09.2016

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0247