ANZEIGE

Umfrage

Wer würde ein Duell zwischen Anthony Joshua und Deontay Wilder gewinnen?








Aktuelles

Amir Khan (Foto: Gene Blevins Hoganphotos Golden Boy Promotions)

Amir Khan hat nach längerer Inaktivität wieder einen Kampf bestritten.… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Super-Mittelgewichtler James DeGale hat den Rückkampf gegen IBF Champion… lesen

Alexander Povetkin (Foto: IB)

Alexander Povetkin bleibt weiter auf Erfolgskurs. Der russische Schwergewichtler… lesen

Schwergewichtler Joe Joyce hat auch seinen dritten Profikampf vorzeitig gewonnen… lesen

Jack Culcay (Foto: SE)

Ago Sports von Ingo Volckmann veranstaltete am vergangenen Samstag zum ersten… lesen

Howik Bebraham (Foto: Petkovic)

Howik Bebraham hat den Kampf gegen Fedor Papazov am vergangenen Samstag in… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Mikey Garcia ist neuer IBF Champion im Halb-Weltergewicht. Er besiegte am… lesen

Michael Wallisch (Foto: IB)

Michael Wallisch kletterte nach längerer Inaktivität wieder durch die… lesen

Kevin Lerena (Foto: IB)

Kevin Lerena (20-1) bleibt Weltmeister im Cruisergewicht nach Version IBO. Der… lesen

Avni Yilderim (Foto: WBSS)

Avni Yilderim hat seine WBC International Meisterschaft im Super-Mittelgewicht… lesen

 

De Carolis vs. Zeuge II

Am 5. November in Potsdam

Tyron Zeuge (Foto: IB)Tyron Zeuge (Foto: IB)

Am 5. November startet Tyron Zeuge (18-0-1, 10 K.o.´s) den nächsten Anlauf in Richtung Weltmeisterschaft. Und erneut bekommt es der Berliner mit Giovanni De Carolis (24-6-1, 12 K.o.´s) zu tun – dem WBA-Champion im Super-Mittelgewicht aus Italien! Austragungsort dieses erneut vielversprechenden Aufeinandertreffens wird die MBS Arena in Potsdam sein.

Rückblick: Am 16. Juli kam es zum ersten Duell zwischen Zeuge und De Carolis. In einem packenden Fight, über die volle Distanz von zwölf Runden, schenkten sich beide nichts. Und das obwohl der erst 23-jährige Deutsche Mitte des Kampfes einen Muskelfaserriss im rechten Oberarm erlitt. Die Punktrichter urteilten schließlich mehrheitlich Unentschieden (115:114 Zeuge, 114:114, 114:114). Daher waren sich beide Lager bereits auf der Pressekonferenz danach einig: ein Rückkampf muss her!

„Das war Werbung für den Boxsport und das zweite Aufeinandertreffen wird eine erneute Schlacht“, so Kalle Sauerland. Dabei lobt der Promoter rückblickend vor allem die kämpferische Leistung von Zeuge. Sauerland: „Wie Tyron da in der zweiten Hälfte des Kampfes auf die Zähne gebissen hat, war aller Ehren wert. Das hat mir gezeigt, dass er unbedingt Weltmeister werden will. Ich bin mir sicher, dass Tyron ohne diese Verletzung den Titel bereits halten würde und das kann er jetzt endgültig beweisen!“

Einfach wird das allerdings nicht. Giovanni De Carolis hat über den Verlauf der letzten Monate bewiesen, dass er zu Recht Weltmeister ist. Der 32-jährige Italiener freut sich bereits auf Kampf Nummer zwei gegen Zeuge. De Carolis: „Als Champion muss man sich jeder Herausforderung stellen und als solche sehe ich Tyron Zeuge. Ich hatte anfangs Probleme mit seiner Schnelligkeit und Beweglichkeit, doch nach und nach konnte ich mich immer besser darauf einstellen. Am 5. November werde ich da weitermachen, wo ich aufgehört habe und zeigen, dass ich der Bessere von uns beiden bin!“

Das will auch der Herausforderer aus Berlin. Nachdem er seine Verletzung nun auskuriert hat, kann es Zeuge kaum abwarten, erneut De Carolis im Ring gegenüberzustehen. Zeuge: „Es war natürlich schade, dass ich mich während unseres ersten Kampfes verletzt und daher gehandicapt war. Mir zeigt das aber, dass ich De Carolis schlagen kann, wenn ich verletzungsfrei bin. In Potsdam hole ich mir endlich den WM-Titel!“

Unter Anleitung von Coach Conny Mittermeier und zusammen mit Halbschwergewichts-Weltmeister Jürgen Brähmer, der bereits am 1. Oktober in Neubrandenburg seinen Titel gegen den Waliser Nathan Cleverly verteidigen will, bereitet sich Zeuge in Schwerin auf seine zweite WM-Chance vor.

zurückIngo Barrabas, 29.08.2016

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0246