ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Brähmer boxt gegen Cleverly

Am 01. Oktober in Neubrandenburg

Jürgen Brähmer (Foto: SE)Jürgen Brähmer (Foto: SE)

Am 1. Oktober (live in SAT.1) kommt es endlich zum Aufeinandertreffen zwischen Jürgen Brähmer (48-2, 35 K.o.´s) und Nathan Cleverly (29-3, 15 K.o.´s). Im Jahnsportforum Neubrandenburg setzt der deutsche WBA-Weltmeister im Halbschwergewicht dabei seinen Titel gegen den Herausforderer aus Wales aufs Spiel.

Promoter Kalle Sauerland verspricht: „Zwischen diesen beiden herrscht jede Menge Zündstoff aufgrund ihrer gemeinsamen Vergangenheit. Am 1. Oktober können Brähmer und Cleverly ein für alle Mal im Ring klären, wer der Bessere ist!“

Ein Rückblick: Erstmals war dieser Fight 2011 angesetzt worden. Brähmer, damals noch Titelträger des Verbandes WBO, sollte gegen Interims-Champion Cleverly in der englischen Hauptstadt London antreten. Doch daraus wurde nach einer Verletzung am Augenlid des Schweriners nichts. Cleverly damals enttäuscht: „Das ist doch nur eine Ausrede von Jürgen, um nicht gegen mich zu boxen!“ Dem Waliser wurde schließlich der WM-Gürtel am „grünen Tisch“ zugesprochen. Vier Jahre später dann das gleiche Spiel, allerdings mit vertauschten Rollen. Cleverly hatte Mitte Juni 2015 einem WM-Fight gegen Brähmer bereits mündlich zugesagt, bevor er wenige Tage später einen Kampfvertrag in den USA unterschrieb. Brähmer seinerzeit sauer: „Das war nicht gerade die feine englische Art.“

Jetzt kommt der Kampf doch endlich zu Stande - und Brähmer steht bereits im Training! „Im Boxsport soll man ja bekanntlich niemals nie sagen“, so der 37-jährige Rechtsausleger, „Die Fans werden dieses Duell lieben. Cleverly ist einer der besten Halbschwergewichtler weltweit, boxt einen offensiven Stil. Das wird ein heißer Tanz, doch mit Unterstützung der Fans in Neubrandenburg werde ich ihn schlagen!“

Trainiert wird Brähmer übrigens von Conny Mittermeier, mit dessen Unterstützung er auch als Coach Tyron Zeuge trainiert. Brähmer: „Conny ist einer der besten Trainer die ich kenne – das hat er mir zuletzt wieder täglich bei der Pratzenarbeit mit Tyron gezeigt. Mit ihm an meiner Seite werde ich noch stärker sein!“

Wenn es nach Cleverly geht, wird das dem WBA-Weltmeister allerdings wenig gegen helfen. „Jürgen ist zwar ein großartiger Champion, doch ich bin mit meinen 29 Jahren einfach frischer und zudem hungriger auf den Erfolg“, glaubt der Waliser und kündigt an: „Ich komme nach Deutschland, um Brähmer den Titel zu entreißen!“

Im Vereinigten Königreich fiebert man dem Fight auch entgegen. „Dieses Duell wird schon lange erwartet und ich glaube, dass Großbritannien nach einem großartigen Kampf seinen nächsten Weltmeister feiern wird“, so Cleverlys Promoter Eddie Hearn siegesgewiss.

zurückIngo Barrabas, 22.07.2016

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0390