ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

Am vergangenen Samstag veranstaltete Peter Althof im Nürnberger Maritim… lesen

 

Arthur Abraham mit Zeitplan in Las Vegas

Vor dem Kampf gegen Ramirez

Las Vegas (Foto: IB)Las Vegas (Foto: IB)

Las Vegas - das Zockerparadies, hier brennt die ganze Nacht das Licht! Die Partymetropole der Welt schläft nie. Hier gibt es 24 Stunden „Halligalli“. Für Arthur Abraham, der sich auf seinen WM-Kampf am Samstag gegen Pflichtherausforderer Gilberto Ramirez konzentrieren muss, kein Problem. Der Weltmeister hält sich strikt an sein Programm. Hat eine feste Agenda. Lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Coach Ulli Wegner: „So fokussiert habe ich Arthur noch nie erlebt. In der Vorbereitung und jetzt auch hier - Arthurs Verhalten ist 100 % professionell.“ Nur eine Abwechslung lässt der Weltmeister zu...

…doch der Reihe nach: Residiert wird im MGM Grand Hotel - hier findet im berühmten „Garden“ auch der Kampf am Samstag statt. Morgens, Punkt 9 Uhr geht es zum gemeinsamen Frühstück mit Trainer Ulli Wegner. Um 10:30 Uhr steht die erste Trainingseinheit auf dem Programm (ebenfalls im Hotel). Um 13 Uhr steht das Mittagessen auf dem Programm. Es gibt leichte Kost. Um 14 Uhr legt sich Arthur aufs Ohr - Mittagsschlaf. Kraft tanken, denn um 17 Uhr geht es wieder zum Training, momentan Pratzentraining. Es waren aber auch extra zwei Sparringspartner mit in die USA gereist. Wegner: „Die Sparringsphase war erstklassig.“ Um 18 Uhr geht es in die Sauna - Entspannung dann noch mal um 20 Uhr, wenn Physio Ralf Lewandowski den Champion durchknetet. Das Abendessen steht um 21 Uhr an. Gegessen wird nur im MGM. Abraham bestellt immer Steak - mit ein wenig Gemüse. Abraham: „Das belastet den Magen nicht.“ Ausnahme: Einmal ging es mit dem ganzen Team ins China-Restaurant. Wegner: „Muss ja auch mal sein!“

Ablenkung gönnt sich Arthur anschließend für exakt 20 Minuten „keine Minute mehr“, sagt Abraham. Im MGM geht es mit 100 Dollar („das ist mein Maximum“ - Abraham) an die Spieltische. Ein gutes Omen? Abraham: „Bislang habe ich immer etwas gewonnen“. Um 23 Uhr gibt es einen kleinen Spaziergang. Dann ins Bett - natürlich mit Gürtel. Abraham: „Er ist immer in Blickweite - und das wird er auch nach dem Kampf sein!“

zurückIngo Barrabas, 06.04.2016

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0247