ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

Am vergangenen Samstag veranstaltete Peter Althof im Nürnberger Maritim… lesen

 

Enzo Maccarinelli stoppt Roy Jones Jr.

K.o. Sieg in der vierten Runde

Cruisergewichtler Enzo Maccarinelli gewann am vergangenen Samstag in Moskau gegen Roy Jones Jr. durch K.o. in der vierten Runde.

In dem auf zwölf Runden angesetzten Nicht-Titelkampf begannen beide Boxer offensiv, wobei der Warren Schützling die härten Treffer platzieren konnte. Jones Jr., ein Schatten früherer Tage, versuchte mit schnellen Haken zum Kopf zum Erfolg zu kommen. Dabei traf er Maccarinelli auch, der ließ sich davon aber nicht beeindrucken und marschierte in bekannter Manier weiter nach vorne.

In der vierten Runde erwischte Maccarinelli seinen Kontrahenten mit einem Aufwärtshaken, worauf der zu Boden musste und angezählt wurde. Das war die Vorentscheidung. Der Kampf wurde noch einmal freigegeben, doch der WBO Ex-Weltmeister suchte nun die Entscheidung. Und traf im anschließenden Schlaghagel mit einer Rechten den Kopf von Jones Jr., der daraufhin K.o. zu Boden sackte.

Mit dem Erfolg verbesserte Maccarinelli seine Bilanz auf 41-7 (33) und dürfte für weitere lukrative Zahltage im Gespräch bleiben, während viele Fans hoffen, dass Jones Jr. nun seine Karriere endgültig beendet. Seine Bilanz steht bei 62-8 (45).

zurückIngo Barrabas, 13.12.2015

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0362