ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

SES Kampftag in Leipzig

Pressekonfrenz vor dem Event

Dominik Bösel (Foto: IB)Dominik Bösel (Foto: IB)

Erstmals veranstaltet SES Boxing am 19. September 2015 in dieser einzigartigen Eventkulisse im AbenteuerReich BELANTIS bei Leipzig eine SES-Box-Gala.

In der WBO-Weltrangliste ist Halb-Schwergewichtler Dominic Bösel (19-0-0 (6)) aus Freyburg/Unstrut die Nummer 1 und seinen WBO-Inter-Conti-Titel will der „Team Deutschland“-Kapitän mit seiner fünften Titelverteidigung verteidigen, um weiter oben in der Weltspitze mitzumischen. Nun kommt mit dem Argentinier Maximiliano Jorge „El Cuervo“ Gomez (18-4-0 (6)) ein kampfstarker Herausforderer am 19. September in die BELANTIS-ARENA. Dass den Argentiniern im Allgemeinen der Ruf vorauseilt, eine besondere Härte und einen eigenwilligen Kampfstil zu pflegen, ist in der Box-Szene bekannt und oft bewiesen. Aber mit Maximiliano Jorge Gomez steigt wohl zudem auch ein außergewöhnlich „gewitzter“ Fighter aus Südamerika in den Ring, denn den Kampfnamen „El Cuervo / der Rabe“ muss man sich erst einmal verdienen. Dominic Bösel sollte aufgrund der sportlichen Bilanz des starken Argentiniers und nun auch aufgrund der besonderen „Beschreibung“ gewarnt und „auf der Hut“ sein. Der Argentinier kommt, um den WBO-Inter-Conti-Titel nach Argentinien zu holen und so Dominic Bösel von der Weltspitze zu stürzen!

Dominic Bösel: „Leipzig ist ein gutes Pflaster für mich, beim letzten Kampf hier habe ich deutlich gewonnen. Nach meiner Verletzung bin ich wieder kolmlett fit und konnte mich ohne Einschränkungen vorbreiten. Ich habe mir immer einen Südamerikaner gewünscht,. Die Jungs dort sind sehr kampfstark und boxen einen anderen Stil. Gomez kann sich nennen wie er will – im Zweifel werde ich den argentinischen Raben rupfen. Mein Titel bleibt hier!“

Maximiliano Gomez: „Ich bin den weiten Weg gereist, um mir hier den Titel zu holen. Bei allem Respekt„Bösel ist nicht unschlagbar. Mein Kampfname ist der „Rabe“, er ist mein Glücksvogel, diesem Tier stehr ich nahe. Als „Rabe“ stehe ich für Kampfkraft und Gefahr!“

SES-Trainer Dirk Dzemski: „Nach seiner Verletzungspause ist Dominic wieder da, wo ich ihn gerne haben wollte. Dieser Gegner mit seinem kämpferischen Stil und dieser typisch südamerikanischen Boxart ist genau die Aufgabe, die Dominic jetzt braucht um seinen Weg zu einem möglichen WM-Kampf weiter zu gehen. Auch wenn er vielleicht noch ein Jahr braucht, sein Ziel muss ja eine Weltmeisterschaft sein!“

D
er Deutsche Meister im Weltergewicht Felix Lamm wird am 19. September endlich auf seinen Herausforderer Philipp Schuster treffen. Die Paarung wird schon lange erwartet und hat es in sich. Der aus Nordhausen stammende Magdeburger „Team Deutschland“-Boxer Felix Lamm (10-0-1 (4)) trifft auf den Hallenser Philipp Schuster (22-2-1 (15)). Ein Duell, das symbolisch für die lange und hochklassige Box-Geschichte in Mitteldeutschland steht.

Z
ur Pressekonferenz in das Gasthaus „Bayrischer Bahnhof“ erschienen Philipp Schuster und sein Vater und Trainer Uwe Schuster mit Ansage nicht! 

Felix Lamm: „Schade, dass Philipp heute nicht hier ist. Keiner weiß warum, vielleicht hat er ja Angst vor mir? Immer sonst haben sie große Sprüche und nun das. Heute ist mir Philipp noch nicht unter die Augen getreten, aber am Freitag zum Wiegen müssen sie ja kommen und am Samstag gibt es die Abrechnung!“

Trainer Dirk Dzemski: „Felix ist gut drauf. Er hat mit dem kampfstarken Philipp Schuster eine ähnliche Aufgabe wie Dominic Bösel. Beide können als gute Techniker aber mit diesen „Vorwärts-Boxern“ gut umgehen. Ich gehe von einem klaren Sieg von Felix aus!"

„Team Deutschland“-Boxer Moritz Stahl (11-1-0 (9)) hat nur noch ein Ziel: ganz schnell ganz oben anklopfen und sich im Super-Mittelgewicht wieder ins Spiel zu bringen. Mit Geard Ajetovic (26-13-1 (12)) aus Serbien tritt in der BELANTIS-ARENA ein 34-jähriger und somit sehr erfahrener Mann vor die Fäuste von Moritz Stahl. In einigen Titelkämpfen im Super-Mittelgewicht war Ajetovic das „Überraschungspaket“ und konnte sich so in seiner Karriere die Titel des WBO-Europameisters und des IBF-International Champions sichern. Bemerkenswert ist zudem, dass Geard Ajetovic auch in Kämpfen gegen die Weltspitze in dieser Gewichtsklasse noch nie durch Ko besiegt wurde.

Er wird immer mehr als die große deutsche Hoffnung im Schwergewicht gehandelt: der erst 21-jährige Tom Schwarz aus dem „Team Deutschland“. Nach seinem souveränen Sieg, seinem „Gesellenstück“, gegen den in vielen Titelkämpfen erprobten Konstantin Airich im Juli in der „Großen Schwergewichtsnacht“ in Magdeburg, trifft der 1,97m große Schwergewichtler aus Halle/Saale in seinem 14. Profikampf nun auf den Rechtsausleger Gezim Tahiri. Der 28-jährige Österreicher ist mit 11 Siegen in 12 Kämpfen der nächste Prüfstein auf dem Weg „nach ganz oben“ für Tom Schwarz. 

D
er ungeschlagene „Team Deutschland“-Boxer Tom Pahlmann (9-0-0 (3)) trifft in seinem 10. Profikampf auf den in Zürich in der Schweiz lebenden Alis Sijaric (10-0-0 (9)), der neunmal durch KO bei seinen 10 Siegen gewinnen konnte. Tom Pahlmann, der erst 22-jährige Cruisergewichtler aus Greifswald, der sich nun ins Halb-Schwergewicht orientiert, konnte immer überzeugend nach Punkten gewinnen und strebt aber weiter nach vorzeitigen Siegen. Gegen den ehemaligen Schweizer Amateurmeister Sijaric wird dieses Vorhaben überaus schwer – beide Boxer haben ihren Nimbus der „Unschlagbarkeit“ zu verlieren!

Adam Deines (4-0-0 (1)) aus Salzgitter wird in seinen fünften Profikampf eine sehr schwere Hürde meistern müssen. Nach seinem erfolgreichen Debüt für das „Team Deutschland“ im März in Magdeburg konnte der 24-jährige ehemalige Stahlarbeiter alle seine Kämpfe in überzeugender Manier gewinnen. Gegen den ungeschlagenen Österreicher Durmus Keklik (11-0-0 (6)) der in Wien lebt und trainiert, will er nun seinen fünften Profikampf ebenso siegreich gestalten. Gelingt ihm diesmal der erwünschte K.o.-Sieg?

zurückIngo Barrabas, 15.09.2015

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0252