ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

Am vergangenen Samstag veranstaltete Peter Althof im Nürnberger Maritim… lesen

 

Floyd Mayweather Jr. verteidigt WM Titel

Rücktritt nach Sieg über Andre Berto

Floyd Mayweather Jr. (Foto: Sumio Yamada Arena)Floyd Mayweather Jr. (Foto: Sumio Yamada Arena)

Weltergewichtler Floyd Mayweather Jr. hat seine WM-Gürtel nach Version WBC und WBA am vergangenen Samstag erfolgreich gegen Andre Berto (30-4 (23)) verteidigt. Danach verkündete „Money“ Mayweather seinen Rücktritt.

Im GMG Grand Garden in Las Vegas verlief der Kampf gegen Berto fast erwartungsgemäß. In einem einseitigen Duell bestimmt der Superstar das Gefecht, nutzte seine Schnelligkeit und Beweglichkeit. Berto ging zwar nach vorne, schaffte es aber nicht, seinen Kontrahenten unter Druck zu setzen und eigene zwingende Aktionen zu starten. Das Resultat nach zwölf Runden war dann reine Formsache: 117:111, 118:110 und 120:108 lauteten die Wertungen für den alten und neuen Weltmeister.

Mit dem Sieg schraubte Mayweather Jr. seine Bilanz auf 49-0 (26) und egalisierte damit die 49-0 Marke von dem früheren Schwergewichtsweltmeister Rocky Marciano. Dann folgte der Rücktritt.

„Meine Karriere ist vorbei. Das ist offiziell“, meinte der exzentrische Sportler, der die Fans spaltete, wie kaum ein anderer Boxer „Ich bin fast 40 Jahre alt. Ich bin seit 19 Jahren Boxer und habe alle Rekorde gebrochen. Es gibt nichts mehr zu beweisen. Ich habe alles erreicht“. 

zurückIngo Barrabas, 13.09.2015

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0237