ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

 

Kessler-Zukunft weiter ungewiss

Streitigkeiten mit Mogens Palle halten an

Der Däne Mikkel Kessler (Foto: Frank Bleydorn)Der Däne Mikkel Kessler (Foto: Frank Bleydorn)

Wann der WBA-Weltmeister im Super-Mittelgewicht Mikkel Kessler (41-1, 31 K.o.’s) wieder in den Ring steigen wird, ist weiter ungewiss. Die Streitigkeiten des 30-Jährigen mit dem dänischen Promoter und Manager Mogens Palle halten weiter an. Skandinavischen Medienberichten nach sollen sich die Meinungsverschiedenheiten in den letzten Wochen sogar noch verschärft haben. Palle hatte zuletzt erklärt, dass eine Pflichtverteidigung gegen den 31-jährigen WBA-Weltranglistenersten Gusmyl Perdomo (16-2, 10 K.o.’s) aus Venezuela im September oder Anfang Oktober über die Bühne gehen könnte. Doch ein Anwalt Kesslers wies darauf hin, dass der Vertrag des WBA-Weltmeisters mit dem Promoter zu diesem Zeitpunkt schon abgelaufen sei. Es bleibt also abzuwarten, ob sich beide Parteien in den nächsten Wochen einigen können. Seinen letzten Fight bestritt der "Viking Warrior" Kessler im Oktober letzten Jahres. In der Weser-Ems-Halle in Oldenburg bezwang er damals den Deutschen Danilo Häußler durch K.o. in der dritten Runde.

zurückFrank Bleydorn, 26.06.2009

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0253