ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Bradley ist neuer WBO WM im Weltergewicht

Einstimmiger Punktsieg gegen Vargas

Der WBO WM Gürtel (Foto: IB)Der WBO WM Gürtel (Foto: IB)

Timothy Bradley (32-1-1 (12)) ist neuer Weltmeister im Weltergewicht. Er gewann am vergangenen Samstag gegen Jessie Vargas (26-1 (9)) den vakanten Titel.

Im StubHub Center in Carson / USA hatte Bradley über weite Strecken die besseren Aktionen. Co-Herausforderer Vargas, WBA Titelträger im Super-Weltergewicht, war mit Einzeltreffern erfolgreich, arbeitete aber insgesamt zu wenig. Dennoch blieb Vargas nicht ungefährlich, geriet im Verlaufe des Kampfes nach Punkten aber immer mehr in Rückstand.

Die zwölfte und letzte Runde sorgte dann für Diskussionen. Vargas traf Bradley kurz vor dem Kampfende mit einer harten Rechten am Kopf, der nun sichtbar mitgenommen war. Als Vargas nachsetzen wollte, beendete der Ringrichter zehn Sekunden vor dem letzten Gong das Gefecht. Er hatte wohl das Signal, das die letzten Sekunden akustisch anzeigt, missverstanden und für den Gong gehalten.

So wurden die Punktezettel ausgewertet und mit Wertungen von 116:112, 117:111 und 115:112 gewann schließlich Bradley.

zurückIngo Barrabas, 28.06.2015

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0136