ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

Am vergangenen Samstag veranstaltete Peter Althof im Nürnberger Maritim… lesen

 

Ruslan Chagaev vs. Francesco Pianeta

Pressekonferenz in Hamburg

Chagaev und Pianeta (Foto: Peter Gercke SES)Chagaev und Pianeta (Foto: Peter Gercke SES)

Am Montagmittag trafen sich Ruslan Chagaev und Francesco Pianeta, ihre Trainer Pedro Diaz und Dirk Dzemski sowie die Promoter Timur Dugazaev und Ulf Steinforth zu einer Pressekonferenz im Casino Esplanade in Hamburg.

Und es wirkte fast so, als wollten sich der amtierende WBA-Weltmeister im Schwergewicht und sein Herausforderer der Location anpassen. Chagave und Pianeta wirkten so, als würden sie an einem Pokertisch sitzen und nicht vor zahlreichen Medienvertretern. Anstatt ihre Karten auf den Tisch zu legen, setzten die Kontrahenten ihr "Pokerface" auf.

"Ich freue mich, als Weltmeister nach Deutschland zurückzukehren und den WM-Titel vor meinen deutschen Fans zu verteidigen", sagte Ruslan Chagaev.
"Nachdem wir im letzten Jahr eine großartige Veranstaltung in Grozny auf die Beine gestellt haben, wollen wir uns jetzt auch in Deutschland etablieren", ergänzte Promoter Timur Dugazaev (Akhmat Promotion / TEREK Box-Event). "Es ist wichtig für uns, Ruslan auf dem deutschen Markt zu etablieren. Wir danken unserem TV-Partner Sat.1 für diese Chance. Sat.1 ist das Home of Champions. Insofern kann man sagen: Der Champion Ruslan Chagaev kommt nach Hause."

Co-Promoter Ulf Steinforth freut sich auf das besondere Highlight in seiner Heimatstadt Magdeburg: "Wir haben zwar schon viele tolle Events organisiert, aber ich glaube, das ist wirklich das Größte, was wir je gemacht haben. Das Schwergewicht ist die Königsklasse des Boxens. Eine Schwergewichts-WM mit zwei so großartigen Kämpfern, bei der man vorher nicht sagen kann, was im Ring passiert - mehr geht einfach nicht. Zudem werden bei der gesamten Veranstaltung, die ja unter dem Motto Schwere Jungs steht nur Schwergewichtler antreten. Ich glaube, so etwas hat es in der Form noch nie gegeben. Wir freuen uns auf den 11. Juli und eine sensationelle Show in der GETEC-Arena in Magdeburg."

Herausforderer Francesco Pianeta ist sich der historischen Tragweite seiner WM-Chance bewusst. "Ich weiß natürlich, dass ich nach 83 Jahren als erster Deutscher seit Max Schmeling Schwergewichts-Weltmeister werden kann", sagte der Herausforderer. "Es ist meine zweite Chance auf den Titel. Beim ersten Anlauf gegen Wladimir Klitschko hat es nicht ganz geklappt, diesmal werde ich gewinnen und Geschichte schreiben. Der Name Max Schmeling ist für mich keine Belastung, sondern eine zusätzliche Motivation. Ich sorge dafür, dass der WM-Titel bei mir und in Deutschland bleibt."

Chagaevs Trainer Pedro Diaz gab sich wortkarg. Der ehemalige kubanische National-Coach, der auch als Profi-Trainer schon große Erfolge feiern konnte, will lieber Taten sprechen lassen. Seit fast drei Monaten arbeiten Chagaev und Diaz zusammen. "Er ist ein großartiger Coach und ein toller Mensch", so Ruslan Chagaev über den Kubaner. "Mit ihm und Artur Grigorian habe ich das perfekte Team und werde optimal vorbereitet in den Kampf gehen."


Auch Pianetas Trainer Dirk Dzemski zeigte sich selbstbewusst, ohne zu viel über Trainingsinhalte verraten zu wollen. "Genau wie Ruslan und Pedro sind auch wir schon sehr lange in der Vorbereitung", sagte der SES-Cheftrainer. "Francesco wird auf den Punkt topfit sein. Ich freue mich auf diesen Kampf - vor allem auch, weil ich Ruslan und Artur schon sehr lange kenne. Das wird eine tolle sportliche Auseinandersetzung auf höchstem Niveau."

zurückIngo Barrabas, 22.06.2015

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0578