ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

Wallisch boxt Kretschmann

Am 11. Juli in Magdeburg

Michael Wallisch (Foto: IB)Michael Wallisch (Foto: IB)

Alle Kämpfe der Box-Gala „Schwere Jungs – die große Schwergewichtsnacht“ am 11. Juli 2015 in der Magdeburger GETEC-Arena werden in der „Königsklasse des Boxens“, dem Schwergewicht ausgetragen. Und sie haben nun ihre große Chance: die SES-Schwergewichte, Michael Wallisch der Deutsche Meister, und Steffen Kretschmann, der Internationale Deutsche Meister, können sich im Kampf um die vakante WBO-Europameisterschaft im Schwergewicht mit einem internationalen Titel krönen.

Der Internationale Deutsche Meister im Schwergewicht Steffen Kretschmann (19-2-0 (17)) aus Halle/Saale trainiert in der Trainingsgruppe von SES-Trainer Stephan Kühne in Berlin. Der 34-jährige Rechtsausleger hat mehr Kampferfahrung, kommt mit einer hohen Ko-Quote in diesen WBO-Titelkampf und ist auch auf internationalem Parkett erfahrener als sein Kontrahent. Der 29-jährige Michael Wallisch (14-0-0 (9)), in Chemnitz geboren, der nach Zwischenstationen in München und Düsseldorf jetzt in Magdeburg lebt und trainiert, konnte aber bisher alle seine Kämpfe gewinnen und ist seit Juli 2013 der Deutsche Meister im Schwergewicht.

SES-Promoter Ulf Steinforth: „Diese besondere Auseinandersetzung zeigt zusätzlich auf, dass SES Boxing mit seinen vier hochklassigen Schwergewichtlern hier in Deutschland die Dominanz in der Schwergewichtsszene hat. Steffen Kretschmann und Michael Wallisch haben sich ihre deutschen Titel erkämpft, mehrfach verteidigt und nun können beide ihre Klasse in diesem Titelkampf um die WBO-Europameisterschaft beweisen. Dem Sieger steht dann sofort der Weg zu einem oberen Ranglistenplatz in der Schwergewichtswelt offen. Man kann sehr gespannt sein, wie dieses Duell auf Augenhöhe ausgehen wird!“

Es ist die erste Weltmeisterschaft im Schwergewicht, die in Magdeburg ausgetragen wird! Die WBA-Weltmeisterschaft im Schwergewicht ist der Hauptkampf des Box-Events „Schwere Jungs – die große Schwergewichtsnacht“. Der WBA-Weltmeister Ruslan Chagaev wird gegen seinen deutschen Herausforderer Francesco Pianeta seinen Titel verteidigen.

Mit seinem insgesamt siebten WM-Titelkampf ist der 36-jähige Ruslan Chagaev (33-2-1 (20)) als WBA-Weltmeister eine der Größen der letzten Jahre in der „Königsklasse des Boxsports“. Über seinem spektakulären Sieg in seinem ersten Weltmeisterschaftskampf im April 2007 gegen den bis dahin ungeschlagenen und übermächtigen WBA-Weltmeister Nikolay Valuev hat er „Weltruhm“ erlangt und Box-Geschichte geschrieben. Der in Hamburg lebende Ruslan Chagaev konnte den WBA-Gürtel bis zum Kampf gegen Wladimir Klitschko Juni 2009 verteidigen und sich dann aber im letzten Jahr wieder den WBA-Gürtel sichern.

Francesco Pianeta (31-1-1 (17)) will in seinem zweiten WM-Titelkampf nun endlich seinen Traum verwirklichen und sich, in seinem 34. Profikampf nach einem Junioren-WM-Titel und dem Europameister-Titel, nun endlich mit dem WBA-Weltmeistergürtel schmücken. Der 30-jährige Gelsenkirchener Francesco Pianeta ist ein echter „Junge des Ruhrpotts“, trainiert in Magdeburg und steigt nun seit gut drei Jahren für SES Boxing in den Ring.   

In weiteren Kämpfen werden Tom Schwarz (12-0-0 (8)), die Schwergewichtshoffnung aus dem „Team Deutschland“ und mit Edmund Gerber (24-2-0 (15)) ein weiteres „deutsches  Schwergewicht“, die aktuelle Nummer 5 der deutschen Rangliste, sowie der russische Schwergewichtler Apti Davtaev (8-0-1 (8)) antreten.

zurückIngo Barrabas, 05.06.2015

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0211