ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

Dmitry Chudinov (Foto: IB)

Der mittlerweile 45-Jährige Super-Mittelgewichtler Lolenga Mock sorgte am… lesen

Robert Stieglitz (Foto: IB)

Der ehemalige Welt- und Europameister Robert Stieglitz setzt seine Karriere bei… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Super-Mittelgewichtler Fedor Chudinov hat sich für einen erneuten WM-Anlauf… lesen

Der zweifache Weltmeister Orlando Salido hat seinen Rücktritt bekannt… lesen

Der IBF Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Caleb Truax (29-3-2 (18)) ist neuer IBF Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der… lesen

Mario Jassmann (Foto: Jassmann)

Mario Jassmann hat seine BDB Internationale Deutsche Meisterschaft im… lesen

Yuriorkis Gamboa (Foto: Arena)

Super-Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat sich noch einmal für weitere… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Die Box-Karriere von Patrick Wojcicki geht in die entscheidende Phase! Nur noch… lesen

Am vergangenen Samstag veranstaltete Peter Althof im Nürnberger Maritim… lesen

 

Bösel besiegt Dabrowski

Einstimmiger Punktsieg nach zwölf Runden

Dominik Bösel (Foto: IB)Dominik Bösel (Foto: IB)

Dominik Bösel bleibt weiterhin WBO Intercontinental Champion im Halbschwergewicht. Der Titelverteidiger kam im Hauptkampf der SES Veranstaltung am vergangenen Samstag in der Sparkassen-Arena in Jena zu einem einstimmigen Punktsieg gegen Norbert Dabrowski (17-3 (6)).
Der Schützling von Dirk Dzemski war gegen den angriffslustigen Polen oftmals effektiver und erzielte in dem auf zwölf Runden angesetzten Duell einen Niederschlag. Mit Erfolg verbesserte der SES Team Deutschland Kapitän seine Bilanz auf 19-0 (6).

Im zweiten Hauptkampf verteidigte Mittelgewichtlerin Christina Hammer ihren WBO WM Gürtel erfolgreich. Die SES Boxerin bezwang ihre Herausforderin Kali Reis (7-4-1 (3)) aus den USA nach zehn Runden nach Punkten. Dabei hatte die SES Boxerin das Geschehen über weite Strecken voll im Griff und alles sah nach einem ungefährdeten Sieg der Dortmunderin aus. Doch kurz vor dem Ende erwischte Reis ihre Kontrahentin mit einem Kopftreffer, der Hammer zu Boden zwang. Doch die Weltmeisterin erhob sich und rettete sich über diese kritische Situation hinweg. Am Ende gab es einen klaren Punktsieg von Hammer, die ihre Bilanz auf 18-0 (8) ausbaute.

Auch Boxer vom SES Team Deutschland kletterten in Jena durch die Ringseile. Im Cruisergewicht gewann Adam Deines (3-0 (1)) gegen Patrick Linkert (4-8-1 (1)) durch K.o. in der zweiten Runde. Eine linke Schlaghand des Rechtsauslegers auf die Leber sorgte für die Entscheidung.

Ebenfalls im Cruisergewicht siegte Tom Pahlmann (9-0 (3)) gegen Ralf Sawetzki (4-11-3 (3)) nach sechs Runden nach Punkten. Im Halbschwergewicht stoppte Moritz Stahl (9-1 (8)) seinen Kontrahenten Vaclav Polak (8-5-1 (6)) in der dritten Runde. Dabei sah es zunächst nach einem ganz schnellen Erfolg von Stahl aus, der schon nach wenigen Aktionen einen Niederschlag erzielte. Doch Polak kämpfte sich zurück, ehe er von einem schlag auf den Körper entscheidend getroffen wurde.

Einen tollen und unterhaltsamen Kampf lieferten sich im Super-Federgewicht Lucie Sedlackova und Karina Kopinska, der nach vier Runden mit einem Unentschieden endete.

In einem weiteren Duell siegte Philipp Schuster.

zurückIngo Barrabas, 03.05.2015

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0249