ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Joshua vorzeitig
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Joshua nach Punkten
[ 7 Stimmen (38.89%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 1 Stimme (5.56%)]

Fury vorzeitig
[ 2 Stimmen (11.11%)]

Fury nach Punkten
[ 1 Stimme (5.56%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Weltergewichtler Danny Garcia (34-1 (20)) hat sich mit einem K.o.Erfolg ü… lesen

In London boxten am vergangenen Samstag die beiden Cruisergewichtler Lawrence… lesen

Gilberto Ramirez (Foto: Gibbons)

Super-Mittelgewichtler Gilberto Ramirez (37-0 (25)) hat seine WBO… lesen

Fedor Chudinov (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm des Gassiev Dorticos Kampfes kletterte auch Fedor Chudinov… lesen

Lucas Matthysse ist neuer WBA Weltmeister im Weltergewicht. Matthysse , der… lesen

Robin Krasniqi (Foto: IB)

Er hat sich in den letzten acht Monaten in „seinem zweiten Zuhause“,… lesen

Patrick Wojcicki (Foto: WBSS)

Deutsches Duell um den IBF Intercontinental-Titel im Mittelgewicht. Am 17. M… lesen

Am 3. Februar überträgt SPORT1 (ab 20 Uhr) zum ersten Mal in der… lesen

Im Rahmenprogramm der Spence Jr. Peterson WM im Barclays Center in Brookly / USA… lesen

Denis Radovan (Foto: Sebastian Heger WBSS)

Denis Radovan wurde von WBA-Super-Champion George Groves zum Sparring eingeladen… lesen

 

Lebedev besiegt Kalenga

Einstimmiger Punktsieg nach zwölf Runden

Denis Lebedev (Foto: Marianne Müller)Denis Lebedev (Foto: Marianne Müller)

Cruisergewichtler Denis Lebedev hat den WBA WM Kampf gegen Youri Kayembre Kalenga (21-2 (14)) gewonnen. Der Lokalmatador siegte am vergangenen Freitag in Moskau nach zwölf unterhaltsamen Runden einstimmig nach Punkten. Es war eine intensive Auseinandersetzung in der beide Boxer vom ersten Gong an die Entscheidung suchten und mit harten Schlägen zum Erfolg kommen wollten. In der vierten Runde musste der Lokalmatador nach einem linken Haken zu Boden und angezählt werden. In der siebten Runde erwischte es Kalenga der ebenfalls mach einem linken Haken zu Boden musste. Das Duell ging schließlich über die Distanz. Mit dem Erfolg baute Lebedev seine Bilanz auf 27-2 (20) aus.

Die Fans in der russischen Hauptstadt sahen einen zweiten WM Kampf, der im Super-Leichtgewicht ausgefochten wurde. In dem Duell zwischen Eduard Troyanowski 21-0 (18)) und Aik Shakhnazaryan 15-1 (6)) wurde der neue IBO Weltmeister ermittelt. Beide Boxer hatten zunächst gute Szenen, wobei Shakhnazaryan mit seinem linken Haken erfolgreich agierte. In der achten Runde entschied ein Aufhärtshaken von Troyanowski das Gefecht. Shakhnazaryan war mitgenommen und ging nach einem weiteren Volltreffer K.o..

Im Cruisergewicht bleibt Dmitry Kudryashov weiter auf Erfolgskurs. Der Knockouter siegte gegen den früheren WM-Herausforderer Francisco Palacios (23-3 (14)) bereits in der ersten Runde. Ein krachender linker Haken beendete das Duell. Alle seine 17 Siege erzielte Kudryashov vorzeitig.

Ebenfalls im Cruisergewicht boxten Rakhim Chakhkiev (22-1 (17)) und Valery Brudov 42-6 (28)). Dabei handelte es sich um einen Eliminator der IBO. In dem auf zehn Runden angesetzten Duell siegte Chakhkiev durch K.o. in der vierten Runde. 

Im Schwergewicht verlor Manuel Charr (27-3 (16)) gegen Johan Duhaupas (32-2 (20)) einen auf zehn Runden angesetzten Kampf nach Punkten. 

 

zurückIngo Barrabas, 10.04.2015

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2018 i••design | | 0.0236