ANZEIGE

Umfrage

Ergebnisstand der aktuellen Umfrage:


Lomachenko vorzeitig
[ 2 Stimmen (33.33%)]

Lomachenko nach Punkten
[ 3 Stimmen (50.00%)]

Das Duell endet Unentschieden
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux vorzeitig
[ 0 Stimmen (0.00%)]

Rigondeaux nach Punkten
[ 1 Stimme (16.67%)]


Die Abstimmung ist beendet.

Aktuelles

Liam Williams (Foto: IB)

Halb-Mittelgewichtler Liam Williams hat auch den Rückkampf gegen Ex… lesen

Ein herbe Enttäuschung musste Mittelgewichtler Nuhu Lawal (25-4 (14))… lesen

Christina Hammer (Foto: IB)

Mittelgewichtlerin Christina Hammer hat ihre WM Titel nach Version WBO und WBC… lesen

Fabiana Bytyqi (Foto: SES)

Drei Kämpfe des „Team Czech Republic“, davon zwei Titelkä… lesen

Robert Helenius (Foto: IB)

Im Rahmenprogramm der Joshua Takam Weltmeisterschaft stiegen zwei weitere… lesen

Jürgen Brähmer (WBSS)

Wer zieht als letzter Teilnehmer der „World Boxing Super Series“ im… lesen

Rob Brant (Foto: WBSS)

Am 27. Oktober bestreitet Jürgen Brähmer in seiner Heimatstadt… lesen

Der WBC WM Gürtel (Foto: Frank Bleydorn)

Jermell Charlo (30-0 (15)) hat seine WBC Weltmeisterschaft im Halb-Mittelgewicht… lesen

Francesco Pianeta (Foto: IB)

Schwergewichtler Francesco Pianeta  musste am vergangen Samstag eine… lesen

Leichtgewichtler Anthony Crolla (32-6-3 (13)) hat das Duell gegen Ricky Burns … lesen

 

SES Kampftag am 02. Mai in Jena

Bösel und Hammer in den Hauptkämpfen

Dominik Bösel (Foto: IB)Dominik Bösel (Foto: IB)

Nach der SES-Jubiläums-Box-Gala wird die nächste Veranstaltung von SES Boxing in seinem Jubiläumsjahr 2015 nun schon am 2. Mai 2015 in der „Lichtstadt“ Jena stattfinden.

Die nun 101. Veranstaltung von SES Boxing wird in der Sparkassen-Arena Jena ausgetragen. Neben den beiden Hauptkämpfen mit der Weltmeisterin Christina Hammer und dem WBO-Inter-Conti-Champion Dominic Bösel wird auch wieder die Garde der Talente des „Team Deutschlands“ in den Ring steigen. Der MDR wird mit seinem neuen Programmformat „Sport im Osten – Boxen live“ diese SES-Box-Gala wieder live übertragen!

Die „Königin des Mittelgewichts“ Christina Hammer trifft im zweiten Anlauf jetzt in Jena auf Kali Reis aus den USA und will sich mit der Verteidigung ihres WBO-Weltmeistertitels wieder einmal „krönen“. Bei der ersten Ansetzung im März zur SES-Jubiläums-Box-Gala in Magdeburg wurde die „Königin des Mittelgewichts“ noch von der Grippe „geschlagen“ und konnte ihre Titelverteidigung nicht bestreiten. Nun wird die WBO-Weltmeisterin im Mittelgewicht Christina Hammer (17-0-0 (8)), gesund und wieder bei vollen Kräften, in der SES-Box-Gala am 2. Mai in der Sparkassen-Arena in Jena auf Kali Reis (7-3-1 (3)) aus den USA treffen.
Die 29-jährige Amerikanerin indianischer Herkunft ist die aktuelle Nummer 2 der unabhängigen Weltrangliste und will mit ihrem aggressiven Box-Stil die ungeschlagene „Königin des Mittelgewichts“ stürzen. Diesen besonderen „Titel“ wird sich die 24-jährige Dortmunderin Christina Hammer, die ihre familiären Wurzeln im nahen hessischen Sontra hat, aber auch von der hoch motivierten Amerikanerin nicht nehmen lassen.
Christina Hammer: "Dass mich die Grippe für Magdeburg aus der Bahn geworfen hat, war wahnsinnig schade. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Kali Reis wird das zu spüren bekommen, sie kommt nicht an mir vorbei!"

Dominic Bösel will gerade in Jena, unweit von seiner Heimatstadt Freyburg / Unstrut, seinen WBO-Inter-Conti-Titel wieder mit einer Demonstration seiner Box-Kunst gegen den Polen Norbert Dabrowski verteidigen. Er hatte seinen Gala-Auftritt auf der SES-Jubiläums-Box-Gala am 7. März in Magdeburg. Mit einer weiteren Demonstration seiner „Box-Kunst“ beeindruckte der ungeschlagene WBO-Inter-Conti-Champion Dominic Bösel (18-0-0 (6)) aus Freyburg/Unstrut die Box-Fans im ausverkauften Maritim Hotel und natürlich auch die vielen TV-Zuschauer. Sein überlegener Sieg mit vielen technischen Feinheiten gegen den bis dahin ebenso ungeschlagenen Timy Shala war der Quotengarant für die Premiere der Live-Sendung „Sport im Osten – Boxen live“ im MDR. Die Box-Experten konnte der 25-jährige SES-Halb-Schwergewichtler und Kapitän des „Team Deutschland“ ein weiteres Mal als Vertreter „des Fechtens mit den Fäusten“ überzeugen und seine Position als Nummer 4 der Weltrangliste spricht für sich.
Mit dem Polen Norbert Dabrowski (17-2-0 (6)) kommt ein „hartes Stück Arbeit“ auf Bösel zu. Der 26-jährige aus Warschau ist als unbequemer Fighter bekannt, hat sich für diesen Titelkampf viel vorgenommen und will sich den WBO-Gürtel sichern. Bei seiner vierten Titelverteidigung, diesmal unweit seiner Heimatstadt Freyburg und so wohl auch besonders mit der zahlreichen Unterstützung seiner Fans, will Dominic Bösel allerdings untermauern, dass 2015 sein Jahr werden soll.

Dominic Bösel: "Dass ich so schnell wieder boxen kann ist "absolut Bombe"! Nahe meiner Heimat zu boxen, sorgte dafür, dass jetzt schon drei komplette Blöcke an meine Fans verkauft worden sind. Gegen Norbert Dabrowski zu boxen wird sehr unbequem. Er ist Rechtsausleger und damit die Aufgabe etwas komplizierter. Da ich erst seit kurzem wieder im Grundlagentraining bin, weiß ich von ihm nur, dass ich kürzere Haare habe und er aus Polen kommt. Das wird sich aber in den nächsten Tagen deutlich ändern."

Norbert Dabrowski: "Ich boxe das erste Mal in Deutschland und gleich um einen Titel. Jetzt tue ich alles, um dann auch gleich den Gürtel mit nach Polen zu nehmen. Bösel ist ein technisch feiner Boxer, aber darauf habe ich natürlich die richtigen Antworten."

SES-Trainer Dirk Dzemski: "Mit Norbert Dabrowski kommt ein gut ausgebildeter Herausforderer. Als Rechtsausleger ist er eine besondere Aufgabe für Dominic aber neben vielen Dingen spricht auch die Erfahrung aus seinen bisherigen Titelkämpfen für Dominic."

SES-Promoter Ulf Steinforth: "Profiboxen wird ja erstmals in Jena veranstaltet und wir hoffen mit den beiden Haupt- bzw. Titelkämpfen auf eine Punktlandung. Zudem können sich die Boxfans auf die junge Garde der „Team Deutschland“-Boxer freuen. Alle Boxer des Kampfabends sind zwischen 20 und 25 Jahre alt und unser „Team Deutschland“-Konzept findet auch international höchste Beachtung!"

Das „Team Deutschland“ tritt in breiter Formation an – die deutschen Talente Tom Schwarz, Moritz Stahl, Tom Pahlmann und Adam Deines sind diesmal am Start.
Die „Team Deutschland“-Boxer von SES Boxing werden zu dieser SES-Box-Gala in Jena wieder mit einer starken Formation antreten.
Mit Tom Schwarz (11-0-0 (8)) steigt in Jena die große deutsche Hoffnung im Schwergewicht in den Ring. Der erst 20-jährige aus Halle / Saale möchte auch in seinem 12. Kampf beweisen, dass ein Weg nach ganz oben keine Utopie ist. Ebenfalls aus Halle / Saale stammt Moritz Stahl (9-1-0 (7)), der im Halb-Schwergewicht seinen Weg zu einem nächsten Titelkampf sucht. Mit seinen 23 Jahren steht auch er in seinem elften Profikampf schon unter dem Druck, sich in den Weltranglisten nach oben zu orientieren und so in seiner Gewichtsklasse für Furore zu sorgen. Mit dem Greifswalder Criuisergewichtler Tom Pahlmann (8-0-0 (3)) tritt ein Rechtsausleger in den Ring, dem viele Experten aufgrund seiner Schlagstärke viel zutrauen. Der erst 21-jährige Pahlmann wird in seinem neunten Profikampf mit Sicherheit von einem erfahrenen Gegner gefordert. Adam Deines (1-0-0 (0)) aus Salzgitter bestreitet seinen zweiten Profikampf in Jena. Nach dem vielversprechenden Debüt für das Team Deutschland im März in Magdeburg ist der 24-jährige ehemalige Stahlarbeiter ein weiterer Hoffnungsträger im Cruisergewicht.

zurückIngo Barrabas, 02.04.2015

Box-News & Schlagzeilen


Trotz sorgfältiger Erstellung wird für die Richtigkeit keine Haftung übernommen.
top ↑ | RSS | © 2017 i••design | | 0.0141